"Alte"/frühere Bekannte wiederfinden

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von meckikopf 22.02.06 - 21:54 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar, dass das im großen und ganzen über das Einwohnermeldeamt "funktioniert", aber was ist, wenn man nur den Ort und den Vor- und Nachnamen dieser Person weiß? Und wenn das über 20 oder gar über 30 Jahre her ist?
Und besonders bei weiblichen Personen gestaltet sich das doch als besonders schwierig, weil die doch u.a. - wenn auch heutzutage nicht immer - ihren Mädchennamen "abgegeben" haben.

Das habe ich zwar schon mal gemacht; nach einer Person im Einwohnermeldeamt "gefahndet" - und zwar mit Erfolg - aber da wusste ich auch nebst Ort und Vornamen, Straße, Hausnummer, Name der Tochter, Alter... aber NUR Ort und Vor- und Nachnamen, meint Ihr, das reicht? Und gibt es evtl. noch eine Möglichkeit außer dem Einwohnermeldeamt, wovon ich (noch) nichts weiß?

Dann her mit Euren Tipps und Vorschlägen.
Im voraus #danke
Gruß, M.

Beitrag von jrc 22.02.06 - 23:41 Uhr

Hallo mecki!
Das kenn ich. #freu Hab gerade ein Klassentreffen organisiert und bin dabei auch an meine Grenzen gestoßen. :-[#heul#heul
Also, dein Weg zum Standesamt oder Einwohnermeldeamt ist schonmal gut. Ich hatte da leider, bis auf einmal, schlechte Erfahrungen. Alles sollte schriftlich gemacht werden für 6€. #schock
Wie gesagt, ein Standesbeamter hat mir netterweise sehr geholfen.
Ansonsten versuche es mal über stayfriends.de, da findet man über die alte Schule bestimmt auch viele, die man kennt.
Nächste Alternative wäre über andere Leute, die deine Freunde eventuell auch kennen. Manchmal wundert man sich, wie klein die Welt doch ist. #kratz#freu

Wünsch dir viel Glück
Liebe Grüße Jazmin

Beitrag von guernica76 23.02.06 - 02:16 Uhr

Telefonbuch, Google.... über Google hab ich meine alte Jugendliebe gefunden, weil er auf der Teamseite seiner Firma aufgezählt war. Wenn die Person nicht gerade einen Allerweltsnamen hat, wie Müller oder Schmidt, dürfte diese einfache Suche recht gut funktionieren.

LG

Beitrag von meckikopf 23.02.06 - 22:06 Uhr

Danke erst mal für Eure Antworten!

Werde ich mal ausprobieren, aber ist es nicht schwierig, wenn die weiblichen Personen ihren Mädchennamen abgegeben haben - wie ich ja schon in meinem Ausgangsstrang sagte?

Gruß, M.

Beitrag von firewomen73 24.02.06 - 08:11 Uhr

hallo

es gibt da eine seite! www.stayfrieds.de

wenn du aber mit leuten kontakt aufnehmen möchtest,mußt du dich anmelden und nen beitrag bezahlen!

weiß nicht,ob es dir das wert ist!?

lg nicole!