Plötzlich panische Angst vor der Toilette?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunny156 22.02.06 - 22:24 Uhr

Hallo Leute,

also ich weiß wirklich keinen Rat mehr! MEine Tochter ist seit Sept./Okt. trocken und bis auf phasen in denen sie plötzlich wieder einpinkelte war es ok! Diese Phasen gingen manchmal nach 2-3 Tagen vorbei, die letzte erst nach 2 wochen! Ich habe sie nie gezwungen auf die Toilette zu gehen, sie wollte von sich auch keine Windle mehr tragen!

nun zu meinem Problem! Heute war alles normal, anfangs kein Problem! Je weiter der Tag fortschritt umso "komischer" wurde sie! Sie setzte sich plötzlich nicht mehr richtig auf die Toilette,s ondern nur noch seitlich und wollte die Füße auch net mehr auf die Stufen stellen! Es war als hätte sie vor irgendwas angst! Das ging ein paar mal so, dann auf einmal passierte folgendes! Mein Mann putzte ihr die zähne und ich sagte ihm er solle sie bevor sie ins bett geht, nochmal auf die Toilette setzen! Sie schrie, machte sich steif und wurde richtig panisch und gar nix ging! Mein Mann war mit der Situation völlig überfordert und schimpfte anfangs mit ihr! Ich erklärte ihm das sie angst vor irgendwas hat und wir wußten nicht was wir tun sollten! Alles beruhigen und zureden half nix! Sie zappelte so dolle das sie unglücklich mit dem Kopf gegen die Badewanne gefallen ist und schrie noch mehr! Mein armes Kind hat so eine Megabeule am Kopf, wir haben sie dann extra ne stunde länger aufgelassen um sie zu beobachten und ihr was kaltes auf die Stirn zu legen! Möchte nicht wissen was die Nachbarn gedacht haben, man hat Taisha bestimmt bis ins Nachbardorf gehört so hat sie geschrieen!! #schmoll#heul Morgen ist bestimmt alles blau!!!

Aber zum Hauptproblem! Was war bloß mit dem Kind los! was kann das jetzt um alles in der Welt sein! Von jetzt auf gleich aus dem nix heraus! Es ist nix passiert! Alles war ok!!!

hat das von euch jemand mal erlebt? Was mache ich denn jetzt wenn sei gar nicht mehr auf die Toilette gehen will? Wie soll ich mich verhalten?? Normal ist das doch niemals oder???

Traurige Grüße,
Sunny und jetzt friedlich schlafende Taisha Cheyenne (33 Monate)

Beitrag von snoopyeva 23.02.06 - 11:53 Uhr

Könnte es sein das sie Schmerzen hat und evtl. eine Blasenentzündung? Ich würde mal zum Arzt mit ihr gehen und ihn das untersuchen lassen, wenn es heute im Laufe des Tages nicht besser wird.
Lg, eva