Typisch Junge! Typisch Mädchen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fine2000 22.02.06 - 22:32 Uhr

Kleine Umfrage...sind Eure Babys schon jetzt "typische" Jungen oder Mädels?

Mein Kleiner ist ein "echter" Kerl:

- er hat ständig unbändigen Hunger
- ist motorisch extrem aktiv
- redet ungern
- kann sich nicht auf zwei Sachen gleichzeitig konzentrieren (hört z.B. mit dem Trinken auf, wenn ihn seine Verdauung plagt ;-) )

Lg,
fine

Beitrag von yvonne 22.02.06 - 22:38 Uhr

hallo fine,

da musste ich doch echt schmunzeln...vor allem das mit dem trinken und der verdauung macht mir grad sehr zu schaffen.meiner ist wohl auch ein ganzer kerl.

alles liebe,

yvonne#liebdrueck

Beitrag von rins 22.02.06 - 22:43 Uhr

hm...keine ahnung...was ist den das typische? #gruebel

ich kann nur sagen, dass frieda eine kleine zicke ist, ungeduldig, voller liebreiz und sehr zäh!
...das sind doch alles weibliche atribute...oder ;-)

#blume rins

Beitrag von aemilia 22.02.06 - 22:54 Uhr

hi rins!
hoffe es geht euch gut...
wollt nur mal schnell einen hallo-gruss an euch schreiben!
emilia & die andere frida

Beitrag von rins 22.02.06 - 23:00 Uhr

hallo ihr zwei!

ja, uns gehts gut! #sonne
frieda ist gerade ein bißl anstrengend, aber wenn sie auf mamas arm sitzt, ist sie glücklich! #pro
...und ich seh langsam aus wie axl schulz!

#blume rins

Beitrag von aemilia 22.02.06 - 23:10 Uhr

schön zu hören!
wir haben seit gestern einen hopsi, der das rumtragen ein bisschen weniger werden lässt... #freu
aber ansonsten bin ich auch sehr beschäftigt am frida hinterherlaufen, einfangen und rumtragen...
werde wohl dieses ss schon wieder zur uni gehen, bin gespannt wie das wird...
fänds schön, wenn wir uns wieder mailen würden!
lg, emilia

Beitrag von aemilia 22.02.06 - 22:52 Uhr

...ups dann ist meine kleine wohl auch ein echter kerl;-)
(und ich auch...#hicks )

obwohl, reden tut sie schon sehr viel...

lg, emilia & frida (2 echte kerle...)

Beitrag von zitronengelb 23.02.06 - 08:46 Uhr

Aslo unsere Kleine ist eindeutig ein Mädel.
Schon im KH hat sie wie ein Mädchen geweint, eher so ein mädchenhaftes iiiiaaaahhhh, ich muss dazusagen dass ich in einem 4er Zimmer war und nur Jungs drin da ist es auch den anderen aufgefallen dass sie schon ein richtiger Wein-sing-sang draufhat im vergleich zu den Jungs die eher "geblökt" haben.
Mittlerweile ist sie 6 1/2 Mon und ich finde die weiblichen Attribute kommen schon durch, vor allem wenn sie etwas haben oder nicht haben will nimmt sie es nicht "wie ein Mann" sondern ist "hinterlistig".
Aber vielleicht interpretieren wir auch alle zuviel in das kleine Menschlein weil wir die erwachsenen Getue im Hinterkopf haben.;-)

Beitrag von money2901 23.02.06 - 10:48 Uhr

hallo fine,

unsere kleine maus ist finde auch schon sehr weiblich...

- bei der leisesten musik, wird der kopf verdreht, weil man gucken muss wo es her kommt...

- sie quietscht den ganzen tag...(aber manchmal schon so schrill und laut, dass bei ihr überhaupt kein ton mehr raus kommt...#augen:-p)

- sie ist wahnsinnig zickig, wenn man ihr was wegnimmt...

-sie steht jetzt schon auf boybands (uns schaut ganz gespannt in den tv UND vergisst sogar ihren hunger...)

aber was ich nicht verstehe, zu guckt bei PUNKT 12 immer lachent in den TV, wenn die katja burkhart zu sehen ist...

LG money und #babytyra 26.08.05