Wechseljahrsberaterin

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von k.s.online 23.02.06 - 08:35 Uhr

Hallo,
;-)

hab mal wieder ne Frage, die mir unter den Nägeln brennt.

Ich bin Krankenschwester, z.Zt. im Elternjahr mit unserer 3. Tochter und auf der Suche nach beruflicher Veränderung.

Arbeite in der ambulanten Altenpflege und kann das zeitlich und körperlich nicht mehr organisieren.

Nun habe ich in unserer lokalen Presse die Anzeige gelesen, daß man eine Ausbildung zur Wechseljahrsberaterin machen kann. Voraussetzung man ist Krankenschwester, hat den Mut zur Selbstständigkeit/ eigenen Praxis usw.
#kratz

Hat jemand Erfahrung mit dem Thema?? Kann das gut gehen mit 3 Kindern??

Vielleicht könnt Ihr mir bei meiner Entscheidung ein wenig auf die Sprünge helfen???#danke'


LG Katrin ;-);-);-)