Mit 10 Monaten abgestillt - und nun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fraumielke 23.02.06 - 08:59 Uhr

Hallo liebe Mamas,
mein Linus hat sich nach zehn Monaten entschieden, dass er keinen Bock mehr auf Brust und Mumi hat. War schon ein wenig absehbar, er hat nurnoch nachts und ein wenig morgens getrunken, und innerhalb einer Woche beschlossen, dass er jetzt auch nachts keine Brust mehr will. Hab ihm die Mumi aus der Flasche angeboten, aber auch das ohne Erfolg.
Nun trinkt er im Moment also keine Milch.... aber er sollte doch, oder? Er bekommt frühs und abends Milchbrei, dazu gibts Tee. Aber wie mach ich denn jetzt weiter? Hab eigentlich keine Lust, noch irgendwelches Pulver anzurühren. Ab wann geht Kuhmilch?
Würde mich sehr über Antworten freuen.
Liebe Grüße.
Ellen und Linus (18.04.05)

Beitrag von spatzel23 23.02.06 - 09:05 Uhr

Hallo Ellen!

Kuhmilch sollte soweit ich weiß erst ab 1Jahr gegeben werden. Es gibt aber Fertigmilch für Babys und Trinkmahlzeiten.
Linus sollte zwei Milchmahlzeiten und 3 Breimahlzeiten bekommen.



Liebe Grüße Doreen mit Colin (17.04.2005) der immer noch an Mamas Brust will

Beitrag von helikopta 23.02.06 - 09:21 Uhr

Hallo,

mir geht es gerade genauso, nur das mein kleiner "erst" 9 Monate wird.
Seit Anfang der Woche will er keine Brust mehr. Er dreht den Kopf weg und schmollt. Saft und Tee nimmt er aber dann gern.

Dein Kleiner nimmt ja den Milchbrei und bekommt somit ja noch seine zwei Milchmahlzeiten, denn die zählen doch dazu meine ich.

Mein schatz mag keinen Milchbrei und würgt dann immer#heul

Nun musste ich ihm doch tatsächlich eine Flasche anbieten, die nimmt er dann auch. Naja mal sehen wie das so weiter geht, vieleicht bekomme ich ihn ja nun langsam auch an Milchbrei heran.

LG

Daniela

Beitrag von rike29 23.02.06 - 13:26 Uhr

Hallo Ellen!

Amelie, ebenfalls 10 Monate, ist also doch keine Ausnahme. Sie hat sich auch in den letzten 2 Wochen nach und nach selbst abgestillt, was ich sehr traurig fand. Aber sie wollte partout nicht mehr an der Brust trinken, also musste ich es akzeptieren. Allerdings wurde mir von einigen suggeriert, ich sei schuld daran, denn Kinder in dem Alter würden sich eigentlich nicht selbst abstillen.

Die Flasche hat sie noch nie genommen und auch jetzt weigert sie sich konsequent. Auch aus dem Becher möchte sie keine Fertigmilch trinken (Abpumpen funktioniert bei mir nicht). Also bekommt sie genau wie Linus morgens und abends Milchbrei.
Glücklich bin ich mit dieser Lösung nicht, denn es ist doch eine Menge Getreide, was sie dann über den Tag isst (nachmittags gibt es Getreideobstbrei). Aber mit Kuhmilch und Kuhmilchprodukten warte ich noch bis sie 1 Jahr alt ist.

Liebe Grüße,
Ulrike und Amelie (*9.4.05)

Beitrag von gunillina 23.02.06 - 13:25 Uhr

hallo,
wir sind auch beinahe abgestillt, mia ist neun monate und trinkt nur noch nachts, weil ich kaum noch milch habe. ich habe ihr aber bereits ihren abendbrei mit kuhmilch angerührt, und deshalb bekommt sie jetzt morgens einen trinklernbecher leicht gewärmte kuhmilch und dazu ein wenig vollkornbrot (fein gemahlen) ohne rinde mit butter. Auf kuhmilch solltest du verzichten, wenn linus allergiegefährdet ist, ansonsten ist er dafür alt genug (sagt meine hebamme und mein kiA sowieso).
viel erfolg!
gunillina