Die Geburt (vor über einem Jahr)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von kamikatzen 23.02.06 - 09:40 Uhr

Hallo an alle
Da ich erst bei urbia seit Dezmber bin und ich euch unbegingt erzählen möchte wie meine Geburt war die aber schon vor über einem Jahr stattfand#gruebel
Vorab ich hatte schon seit dem ich im 5. Monat schwanger war Vorwehen#kratz.Und mein kleiner Engel sollte am 11.01.05 zur Welt kommen.

Es war der 02.01.05 als ich bei meiner Mutter(die 1 Stockwerk tiefer wohnt) war und ich auf dem kuscheligen Sessel saß bekam ich irgendwie andauernt eine Druck als ob ich auf Klos musste#hicks. Meine Mutter fragte mich ob ich nicht in die Wanne will (wir hatten nur eine dusche#schmoll in unserer Wohung), sagte ja warum nicht , nur meine Mutter hat mir vergessen zusagen das wenn es die Wehen sind das diese stärker werden #schwitz.
Ich lag dann knapp 25 min in der Wanne aber ich hab es dort ausgehalten weil es doch schmerzte, meine Mutter wollte schon ins Krankenhaus , aber ich wollte nicht.Also raus aus der Wanne und die Wehen war weg#gruebel, ich dahcte ach gut kann in ruhe schlafen.

Am nächsten morgen um 8.30uhr bin wach geworden weil ich auf wider so ein Druck hatte das ich auf Klo ging, doch es waren schon die Wehen die jede 10 min kammen oder 7 min??#kratz
Hab dann meine Schwester gerufen ( ihr baby kam am 28.08.05 zur Welt) , ich fragte sie was ich machen soll? Sie meinte nur wie oft den die Wehen kommen und ich darauf das weis ich doch nicht ich achte nicht auf die Uhr:-p. Dann saßen wir knapp 30 min. und sie hat halt immer wider auf die Uhr geguckt wie oft die Wehen kommen, alle 5 min #schwitz ,sie nur darauf ab ins KK.

Mein Schatz war leider morgens um 6Uhr zur Abreit gefahren und ich bat meine Schwester in anzurufen und das er kommen soll.

Um 9.20 Uhr kamm der Krankenwagen und um 9.55 uhr waren ich ENDLICH in KK (obwohl es mit der U-Bahn schneller gingen würde#augen)

Im Kreissal angekommen wurde ich Untersucht und es war nur 3 cm offen und als die Hebamme mich untersuchte ,bekamm ich eine Wehe und schaute nochmal "oh jetzt 4cm ,oki sie bekommen ihr baby heute noch" .Ich dacht mir nur HÄÄÄ??#kratz
Um knapp kurz nach 10 kam mein Mann und ich habe es kaum ausgehalten mit den schmerzen, die Hebamme gab mir dann ein kleines schmerzmittel in den Po gepickst #freu ,ich dahcte JUHUU die schmerzen werden jetzt nicht so erträglich aber nix der gleichen für mich waren sie immer noch wie am anfang#schmoll.Mein Mann fragte ob ich nicht noch etwas gegen die schmerzen bekommen könnte, sie meinte nur das eine PDA zuspät ist da der Muttermund schon 8 cm offen ist und ein anderes schmermittel gibt nicht #kratz. Naja und ich wusste erst nicht wie ich die wehen veratmen sollte aber eine Junge Hebamme die gerade ihren ersten Tag hatte, hat mir dabei geholgen und es klappte super.

Kurz nach 13Uhr meinte der Chefarzt und nun dürfen sie Pressen ,ich wie eine Verrückte gepresst und meine Beine zumir gezogen die Hebammen hab mir dabei geholfen und was war ich bekomm ein blöden Krampf im Bein. Die Hebamme" och nö doch nicht jetzt":-p als sie nur diesen satz zu ende sprach war auch schon mein Engel auf der Welt um 13.24uhr genau.
Mein Mann hat paar tränen kullern lassen aber tat so als ob was ins auge kam ;-)
Dann konnten wir erstmal kuscheln und ich wurde noch dabei genäht weil ich ein Darmschnitt hatte (aber diesen nicht spürte). Doch die Hebamme meinte noch das unser Sohnemann ein Sternen gucker war, und ich deshalb erst später pressen durfte weil der Arzt versucht hatte Ihn noch umzudrehen#kratz

Alles schön und gut, ich war sowas von happy das ich meine kleinen endlich im meinen armen schliessen konnte, nur mein Mann meinte sofort wenn du wider schwanger bist und du die wehen bekommst komme ich nächstesmal nicht mit weil ich nicht sehen kann wie du da rumliegst und es aussieht als ob ich in sterben liegen würdetest#schmoll , ich hab erst geschmuzelt aber fragte ob ich den so geschrien hätte das mein Mann sowas sagt,die Hebammen meinten nur das sie zwar geschrien hätten aber nicht anders als andere Frauen#freu, ihr Mann wird sich schon beruhigen ;-)

Ach noch die Daten von der Geburt
Gewicht : 3190 g
Körperlänge 51cm
Kopfumfang: 33 cm

Sorry das es so lang geworden ist :-p

LG