Fragen zur Geburt/Morgen Termin in der Klinik

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von yvi2004 23.02.06 - 09:58 Uhr

Halli hallo,

habe mal eine Frage. Habe morgen Gespräch in der Klinik wo wir entbinden möchten. Angesehen haben wir uns die schon vor einigen Wochen. Nun soll es ins Eingemachte gehen;-)

Ich weiß allerdings gar nicht was ich noch wissen muß! Aber ich denke, wenn ich dann kurz vor der Geburt stehe fallen einem tausend Sachen ein#schwitz

Habt Ihr eine Idee was ist auf jeden Fall wissen müßte, oder worauf ich noch achten sollte?


Lieben Gruß
Yvi und Krümelchen 30. SSW

Beitrag von ellenv 23.02.06 - 10:36 Uhr

Hallo Ivy,

ich habe mich beim Klinikgespräch immer gleich angemeldet und so den lästigen Papierkram hinter mich gebracht. Bei der Geburt muss dann nur noch das Datum eingetragen werden und fertig.

Überlege dir, was du auf keinen Fall möchtest, ob du Probleme hast etc. Das kann dann gleich auf dem Aufnahmebogen vermerkt werden und Ärzte und Hebammen wissen Bescheid. Wenn du eine Wassergeburt erwägst, würde ich das ebenfalls ansprechen, weil es da ein bisschen anders läuft (Einlauf etc.).

Wenn dir bis morgen nix einfällt, besprich mit deinem Partner, was du unter der Geburt möchtest und was nicht, damit er, wenn er dabei ist, für dich sprechen kann. Dazu ist man unter der Geburt evtl. nur bedingt in der Lage.

Vielleicht interessiert es dich auch, wie es auf der Wöchnerinnenstation abläuft etc. Das kannst du da auch fragen.

Lass es ansonsten auf dich zukommmen und genieße die restliche Schwangerschaft - die Kleinen werden soooo schnell groß...

Liebe Grüße

Ellen
mit Alina, 4, und Julian, 2 Jahre alt

Beitrag von floriane 23.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo Yvi,

hier einige Tipps, wonach du dich beim KH erkundigen könntest, fallst dir diese Dinge wichtig sind:

- Bleiben die Hebammen vom Anfang bis zum Ende einer Geburt dabei, auch wenn sie eigentlich schon Feierabend hätten? oder

- Kann ich sogar meine eigene Hebamme zur Geburt mitbringen?

- Wie hoch ist die Kaiserschnittrate der Klinik?

- Wie hoch ist die Dammschnittrate der Klinik?

- Besteht die Möglichkeit zur Wassergeburt?

- Besteht die Möglichkeit zum Rooming-in (ist heutzutage eigentlich fast selbstverständlich)?

- Ist dies ein stillfreundliches Krankenhaus?

- Gibt es besondere Stillzimmer?

Das fällt mir jetzt alles noch ein.
Den oder die Kreißsäle wirst du wahrscheinlich sowieso besichtigen und kannst dir so von der Ausstattung und Atmosphäre ein Bild machen.

LG und alles Gute

#blume Floriane #blume

Beitrag von oksana333 23.02.06 - 18:00 Uhr

Hallo, du hast auch die Möglichkeit im Internet über deine Entbindungsklinik Info zu bekommen. Versuch es bei google

Alles Gute

Oksana333+#ei 29 ssw