Flaschen in Spühlmaschine ja oder nein

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von slotti12 23.02.06 - 10:36 Uhr

Huhu

bislang koche ich alle flaschen immer in einem grossen topf aus, finde ich jedenfalls besser als im sterilisator. kann man die flaschen auch in die spülmaschine tun, oder sollte man das lieber lassen??

lg
slotti und luca 10wochen

Beitrag von schmusi_bt 23.02.06 - 10:51 Uhr

Huhu Slotti,

also ich tu ab und zu die Flaschen mit in die Spülnaschine, wenn sie nicht ganz voll is aber sie einschalten muss. danach sterelisiere ich sie aber nochmal in dem Mikrowellen dengens da ..weisst sicher was ich meine. Warum denn nicht in die Spülmaschine, is sicher nix anderes wie mit spülmittel und warmen wasser ausspülen.

Also ich machs ...man kann die Kindern nicht von allem fern halten ...wir haben früher im misthaufen gesessen und hundefutter gegessen ...

schmusi mit max und felix

Beitrag von kikigold 23.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo ihr beiden,

Also ich lese hier sehr oft das viele Mütter ihre Flaschen nach jeder Mahlzeit oder abends auskochen, finde ich blödsinn. Ich wasche sie nach jeder Mahlzeit gründlich mit Spüli und Bürste aus und das reicht völlig, ab und an koche ich sie auch mal aus. Meine kleine war noch nie krank.

Aber in eine Spülmaschine würde ich sie überhaupt nicht geben. Wird da auch nicht gründlicher als von Hand. Und denke mal das es auch unhygenischer ist wegen der anderen Essenreste die noch im Spüli sind.


Grüße Monique + Aimeé

Beitrag von slotti12 23.02.06 - 11:12 Uhr

Ich hab jetzt ausnahmsweise alles in die spülmaschine gedonnert, da ich heut den herd voll mit töpfen habe, da männe geb hat. Ich denke wenn ich es mal mache ist es sicher nicht schlimm, normalerweise spül ich sie aus und koche alles in nem grossen topf 5min aus.

lg
slotti

Beitrag von happyredsun 23.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo,

Plastikflaschen solltest du nicht in die Spülmaschine und auch nicht in die Mikrowelle stellen wegen dem Bisphenol A, dass ist krebserregend und löst sich von den Plastikflaschen eben dann wenn sie zu stark erhitzt werden, was bei Spülmaschine und Mikro der Fall ist.

Ich sterilisiere jede Flasche nach dem Gebrauch, das ganze kostet mich einmal am tag genau 2 Minuten. Alle 2-3 Tage werden die Flaschen mit warmem Wasser, Schwamm und etwas Spüli gewaschen und nochmal sterilisiert. Klappt super und ist kein Aufwand.

LG

Happy

Beitrag von zwillinge2005 23.02.06 - 12:32 Uhr

Hallo Happy,

In der Spülmaschiene werden die Flaschen bei ca. 65° gereinigt. Beim sterilisieren sind es 100° (Wasserdampf).

Das heisst beim sterilisieren werden sie heisser als in der Spülmaschiene.

Ich pack alles in die Spülmaschiene oder spül es von hand und koche es anschliessend noch im Kochtopf für 5-10 min. aus. Allerdings pumpe ich nur selten Mumi ab und die Kinder bekommen sie dann übers Fläschchen (ca.1-2x/Monat).

LG, Andrea

Beitrag von happyredsun 23.02.06 - 12:49 Uhr

Hallo,

die Firmen, die die Flaschen herstellen, haben dringend davon abgeraten, die Flaschen nicht in der Spülmaschine zu säubern. Ich habe mich daran gehalten, aber jetzt wo du es sagst #kratz#kratz, stimmt eigentlich, das Wasser muss ja logischerweise kochen bevor es verdampft und das passiert ja erst bei 100 Grad.
Da sieht man mal wieder, wie man sich täuschen kann, werde die Flaschen aber trotzdem in den Steri schmeissen, ist einfacher.

LG

Happy

Beitrag von aoiangel 23.02.06 - 13:47 Uhr

Hallo,

wie gehts?
Du nimmst ja noch die Ultivent von Mam, oder?
Da kannst du mal schauen, da steht extra drin das man sie (ich glaube bis auf die Sauger) auch im oberen Korb der Spülmaschine reinigen kann.

Da ich aber meinen Geschirrspüler nicht jeden Tag an mache tu ich sie nur rein wenn ich noch Platz hab.
Geht problemlos.

Ach ja, ich hab aber in andren Flaschen (ich glaub die waren von Nuk) schon gelesen das sie nicht in den Geschirrspüler sollen.

Prinzipiell würd ich mich an Herstellerangaben halten.

Hängt ja auch immer vom verwendeten Kunststoff ab. Und bezüglich Bisphenol A brauchst du auch keine Angst haben, die Ultivent sind ja aus andrem bisphenol-a-freien Kunststoff.

Aber auch bei bisphenol-a-haltigem Kunststoff haben wohl tests erwiesen das die Geschirrspülmaschine keine Gefahr darstellt weil eben nicht so hoch erhitzt wird.

Ich habe jetzt mit dem vaporisieren ganz aufgehört, Linus ist 8 Mon und schleckt sogar den Fußboden ab#augen.

LG Anne mit Linus

www.aoiangel.de

Beitrag von derjoker 23.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo

Du kannst die Flaschen auf jeden Fall in die Maschine stopfen. Solltest aber danach trotzdem abkochen. Es kann vorkommen, dass Spielmittelrückstände auf dem Geschirr zurückbleiben. Kommt leider oft vor. Die sind für kleine Kinder gesundheitsgefährdend. Für Erwachsene allerdings nicht mehr so. Deshalb mit Wasser einmal gründlich abspülen oder auskochen. Geht so auf Nummer sicher.