Passt nicht ganz aber meine Katze ist schwanger , kennt sich jemand aus ? ist sehr wichtig !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenzi8 23.02.06 - 10:41 Uhr

Moin Moin !!!

Das thema hier ist ja schwangerschaft...vielleicht kennt sich ja jemand bei katzen aus !! meine Katzen ( siamkatzen ) wurden im dezember 2005 gedeckt. gestern hat die erste 1#schock Kitten bekommen ...eigentlich zwischen 3-9 .. nun ja sie hat nur 1 !! meine zweite Katze , Tanne heißt sie wurde ein paar tage später gedeckt. Da sie aber im Juli 2005 schonmal 3 Kitten bekam , denke und ich fühle es auch das sie diesmal mehrere bekommt. Nun sitzt sie ständig bei mir .. knurrt wenn man sie weiter hinten streichelt und sie faucht die andere Katze an !! sie hat einen wahnsinnigen bauch... damals war es einfach so , das ich sah das ein Beinchen hinten rausguckt , aber auf anzeichen habe ich damals nicht geachtet. bitte helft mir kurz ... ich weiß es ist das falsche forum aber ich selbst bin auch schwanger ;-) !! Wenn interesse an Siambabys bestehen sollte bitte mailen an : Jenzi18@web.de ( komme aus Hamm nähe Münster- Dortmund )

Beitrag von jasminre 23.02.06 - 10:45 Uhr

Hallo,

ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen...aber ich denke, dass kann hier keine so wirklich per Ferndiagnose.

Ruf doch dirket mal bei dem Tierarzt an!!!

Beitrag von angela1977 23.02.06 - 10:47 Uhr

Wie wär´s mit dem "mein Tier & ich" Forum??;-)

LG Angela

Beitrag von puziluz 23.02.06 - 10:47 Uhr

Ruf mal die Tierklinik in Ahlen an, die sind sehr nett da :-)

Liebe Grüße

Puzi

Beitrag von daddel79 23.02.06 - 10:59 Uhr

Guten Morgen,

meinte Katze hat auch dreimal Junge bekommen. Es ist normal das sie sich kurz vor der Geburt sonderbar verhalten. Wies ausschaut sucht sie Deine Nähe, vielleicht hat sie schon Wehen und es ist ihr unangenehm wenn du sie anfässt. Aber sollte es soweit sein zieht sie sich eh in den Schrank oder so zurück. Sorgen würd ich mir erst machen wenn sie auf dich einen sehr aufgeregten oder ängstlichen Eindruck macht. Bei der ersten Geburt meiner Katze ist sie plötzlich panisch durch die Wohnung gelaufen, hat sich unter dem Bett versteck dann und war ganz verstört. HAbe dann geschaut und es guckte ein Beinchen ganz verkeilt aus ihr heraus. HAb dann ein paar Mal vorsichtig dran gezogen und dann wars da. Es hat im ersten Moment nicht geatmet. Ich hab die Nase frei gemacht und den Bauch mit einem Tuch massiert. Dann hat die kleine gepiept und meine große Marta war sofort da, hat weiter abgeleckt. Die restlichen drei kamen ohne Probleme von alleine!

Schau öfter nach Ihr, aber lass sie sonst alleine, wenn sie sich zurückzieht. Sonst kanns sein das du die Geburt stoppst! Wenn dir was komisch vorkommt ruf dem Tierazt an!

Lieben Gruß

Nadine (ET-4)

Beitrag von puziluz 23.02.06 - 10:50 Uhr

Ich nochmal, hier Adresse und Telefonnummer :-) :

Tierärztliche Klinik Ahlen
Tierärztliche Klinik für Kleintiere
Dr. med. vet. Gereon Viefhues
Bunsenstraße 20
59229 Ahlen
Telefon 0 23 82 / 8 33 33
Telefax 0 23 82 / 8 20 68
Internet www.Tierklinik-Ahlen.de
E-mail Kontakt@Tierklinik-Ahlen.de

Liebe Grüße und viel Erfolg

Puzi+#ei

Beitrag von jenzi8 23.02.06 - 11:00 Uhr

Danke ich werde gleich mal da anrufen... habe schon in "mein tier und ich " gepostet bekomme aber da keine antwort...danke und wollte mich hier wirklich nicht aufzwingen...will nur für mein Kätzchen dasein :-)

Beitrag von schmirk 23.02.06 - 11:25 Uhr

Du bist total unverantwortlich! Ansonsten würdest du deine Katzen 1. nicht ständig decken lassen (gibt es nicht schon genug Katzenelend überall) und 2. würdest du definitiv nicht in irgendwelchen Foren dein Problem posten, sondern SCHNELLSTENS mit deiner Katze zum Tierarzt gehen. Anscheinend ist irgendwas nicht in Ordnung, also weg vom Rechner und ab zum Tierarzt. Um Himmels Willen....

Schlimm....ganz schlimmm.... Sowas wie dich nennt man unter Fachkreisen Vermehrer...

Beitrag von jenzi8 23.02.06 - 11:46 Uhr

wie bitte ...gehts noch ??? Das sind Rassekatzen und eine davon gehört mir , eine meinem Vater...damals die siamkatzen habe ich verschenkt obwohl sie eine menge wert sind , hauptsache war mir , das sie ein gutes zuhause haben. erzähl deine story mal den züchtern ... !!! Hammer ehrlich !!

Beitrag von schmirk 23.02.06 - 11:54 Uhr

Ist klar, deswegen verkaufst du deine Katzen auch ohne Papiere. Schau mal in die Kaufverträge für deine Katzen (falls du welche hast), ob du mit den Tieren überhaupt "züchten" darfst, oder ob sie nicht doch als Liebhabertiere abgegeben worden sind.

Eins ist klar, du gehörst keinem offiziellen Züchter-Verband an, denn dann könntest du deine Kitten MIT Papieren verkaufen und hättest auch mehr Ahnung von Geburt und Aufzucht. Und mit Chance vielleicht auch mehr Verantwortungsbewußtsein.

Du hast echt keine Ahnung – aber davon viel!!!

Beitrag von spruin 23.02.06 - 11:35 Uhr

also mal ganz am Rande das man wenn man züchten will sich über die genauen Vorgänge informiert.
Wie kann man denn eine Katze so schnell hintereinander wieder decken lassen???
Weisst du eigentlich was das für gesundheitliche Folgen haben kann??
ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen das du dich ganzen Geburtsvorbereitungen getroffen hat was für das Verhalten der Katze spricht.
Armes Tier!!!!!!!:-[

Beitrag von jenzi8 23.02.06 - 11:48 Uhr

Ja na klar habe ich vorbereitungen getroffen...es steht alles bereit ...habe doch nur wegen dem verhalten gefragt...weil sich jede katze anders verhält wenn es losgeht vielleicht wars bei jemandem ähnlich !!

Beitrag von spruin 23.02.06 - 11:53 Uhr

so oder so ist es unverandwortlich eine Katze öfte4r als alle 1,5 Jahre decken zu lassen

Beitrag von jen1984 23.02.06 - 11:56 Uhr

hallo jenzi

hatte auch mal eine katze die junge bekommen hat ich kann dir nur sagen, dass meine katze sehr anhänglich war an diesem tag

sie kam zu mir schrie mich mit einem lauten miau an..

dann habe ich sie in ein körbchen gelegt und ihre beine gepolstert wie ein mensch echt war voll süß

dann habe ich gemerkt, dass sie schon am pressen war.

an diesem tag hatte ich meine fahrprüfung.bin dann also weg, da katzen ihre jungen gerne in einen stillen ort alleine gebären und als ich nach einer stunde wieder kam, lagen drei kleine süße würste da#freu

ich dürfte sie auch direkt streicheln und meine katze hat mich beschnuppert und meine hand abgeleckt.

das war echt schön sie hat mir voll und ganz vertraut


alles liebe und gute

lg jen

Beitrag von aniina 24.02.06 - 21:58 Uhr

@ schmirk und spruin

wie sagt man so schön: "wer lesen kann ist klar im vorteil"

es handelt sich hierbei um 2 katzen, die kurz nacheinander junge bekamen, nicht um 1 katze
manche leute denken echt sie wären`s...