Wer weiß Rat? Kind schlägt und ist zickig ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jani_1904 23.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo zusammen,

Tim ist gerade mal ein Jahr alt geworden und hat seit ein paar Tagen die Marotte, ständig nach mir zu schlagen. Ich schimpfe ihn, ich erklär ihm, warum man das nicht darf, ich setze ihn zur Strafe in sein Zimmer, aber er findet das alles nur sehr lustig. Könnt Ihr mir einen Tipp geben? Ist das normal oder habe ich ein besonders aggressives Kind????

Dann hat er auch noch enorme Stimmungsschwankungen. In einem Augenblick kommt er zum Kuscheln her, im anderen bekommt er dann wieder einen hysterischen Anfall vom feinsten. #augen Wie soll ich da reagieren? Haben das alle Kinder?

Ich freue mich über jede Antwort.

Viele Grüße
Jani + Tim

Beitrag von mamakind 23.02.06 - 14:35 Uhr

Hallo Jani!

Ich kenne das auch. Leonie hat so mit 15 Monaten damit angefangen.

Ich denke mal, dass ist so eine Phase - die Kids merken, dass sie schon viel können, aber doch noch nicht so viel, wie sie möchten und das macht Ärger und Angst.

Meine Unterarme sind übersät mit kleinen Bisswunden und ich glaube, ich hatte schon mal mehr Haare. Mein Mann hat mittlerweile Hornhaut auf der Backe, weil er oft eine gegongt bekommt. Schimpfen tue ich nicht mehr. Habe ich anfangs gemacht und dann wurde es nur schlimmer. Ich lasse sie kurz ausflippen und rufe sie dann und nehme sie in die Arme. Seitdem ist es besser geworden. Sie können halt auch noch nicht sagen, was ihnen gerade nicht passt und lassen ihrer Wut und Angst so freien Lauf. Ich denke, wenn ich schimpfe, denkt sie, dass ihre Gefühle falsch sind und dann weiß sie erst recht nicht,was sie machen soll. Es wird vorbei gehen, wie alles andere - früher oder später.

Hab Geduld und starke Nerven :-)

LG, Simone mit Leonie (17 Mon) und 23. SSW

Beitrag von mona98 23.02.06 - 20:16 Uhr

Hallo!!Ich kann Dir leider keinen Tip geben ,nur den Trost ,Du bist nicht allein!!;-)Unsere Lina ist 15Monate ,ein liebes ,freundliches Kind....bis vor ein paar Wochen!!!#schockSie kreischt in höchsten Tönen ,wenn sie ihren Willen nicht bekommt!!Ihre Geschwister sind dann total entsetzt!!Sie haut,und das ziemlich feste,ist wirklich nicht lustig!!Klar sage ich ihr ,dass sie das nicht darf...sie scheint echt beeindruckt und kneift mir anschließend fest in die Backe#schock.Sie bockt ,dass ich Mühe habe sie nicht fallenzulassen...Dann lächelt sie mich an....und ich schmilze;-) dahin.....Es ist nur eine Phase ,das müssen wir uns immer wieder sagen..es ist nur eine Phase....#schwitz.Irgendwann ist sie vorbei..und die nächste kommt:-p.Mona