Frage zu Schwangerschaft und Pilleneinahme

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Mareen 23.02.06 - 11:00 Uhr

Hallo.
Ich hoffe ihr könnt mir heute helfen. Wie ist das eigentlich wen man schwanger ist es aber nicht weiss und dann wieder mit der Pille anfängt? Oder antibiotika nimmt wenn man noch nicht von einer Schwangerschaft weiss.

Mein Zyklus ist immer sehr unregelmässig und ich möchte gerne wieder verhüten. Geht das Kind sofern eins da sein sollte dann weg wenn ich jetzt wieder mit der Pille anfange?
Liebe Grüße Mareen

Beitrag von anyca 23.02.06 - 11:18 Uhr

Nein, das Kind geht davon nicht weg - eine Verwandte von mir hat in so einer Situation (unregelmäßiger Zyklus, dann wieder Pille genommen ...) allerdings erst im 6. Monat geschnallt, daß sie schwanger ist!#schock

Also im Zweifel vorher noch mal zum Doc und nachschauen lassen ...

Beitrag von annimaus26 23.02.06 - 11:27 Uhr

Hallo Mareen!

An deiner Stelle wäre ich schon auf dem Weg zum FA, wenn du wirklich glaubst schwanger zu sein.

Was in diesem Fall evtl. Medikamente anrichten können, kann er dir auch am besten beantworten...

Liebe Grüße
annimaus26

Beitrag von Mareen 23.02.06 - 11:28 Uhr

Ich danke euch also werde ich nun mal um Doc fahren:-D

Beitrag von tomkat 23.02.06 - 16:52 Uhr

Du solltest ja eh erst direkt nach einer Periode mit der Pille anfangen. Da ergibt sich das Problem nicht.

Beitrag von franzi. 24.02.06 - 10:09 Uhr

nein, man beginnt am 1. Tag der Periode mit der 1. Pilleneinnahme!