Frage wegen Schleimpropfen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roterteufel 23.02.06 - 11:13 Uhr

Hallo zusammen!


Lese hier sonst mehr als ich schreibe.
Habe da mal eine Frage an Euch, und zwar ist vorhin bei mir der Schleimpropf abgegangen, ist das ein Zeichen das es nicht mehr allzu lange dauert bis es losgeht?
Bin allerdings erst in der 36ssw. Habe seid gestern auch hin und wieder mal Mensartige schmerzen. #schmoll

Wäre um ein paar Meinungen dankbar. #pro

#danke Roterteufel und #baby boy 36ssw

Beitrag von 110385 23.02.06 - 11:18 Uhr

Hallo!
Bei mir löst sich der Schleimpfropfen seit Montag morgen. Mein Muttermund ist auch schon 2-3cm offen, aber ich kriege keinerlei Wehen #schmoll
Also, es kann bald los gehen, muss aber nicht ;-)
Alles Gute für die Geburt!
Mari + #baby (morgen 39.SSW.)

Beitrag von hexenschreck24 23.02.06 - 11:22 Uhr

Hallo Du,

wenn der Schleimpfropf sich gelöst hat werden die Wehen nicht mehr weit sein und wenn du sagst dass du Mensartige schmerzen hast dann sind das Wehen.
Bei mir hatte das bei meiner 2.SS vom Schleimpfropfabgang 12 Std. gedauert bis #baby da war;-)
Ab der 26.SSW muss ein Kind nicht mehr in der Klinik bleiben und kann ohne weiteres auf die Welt kommen.Da sich da normalerweise die Lungen fertig ausgebildet haben.
Ich drück dir die Daumen wird nicht mehr lange dauern und dein #baby wird da sein!!
Alles liebe und viel Glück!!!!

LG Hexenschreck24,Tim5J,Kilian#baby6mon.

Beitrag von lia_june 23.02.06 - 11:29 Uhr

Hallo Hexenschreck...

ähm#kratz...das ist mir neu das Kinder ab der 26 SSW kommen können. Mein Arzt meinte das erst mit Ende der 35 SSW die Lungenreife abgeschlossen wäre...

Wollt ich nur mal kurz anmerken!

LG
Juliane & DER Wurm ET-3

Beitrag von hexenschreck24 23.02.06 - 11:40 Uhr

Oh ich hab mich vertippt ich meinte ab der 36. weil sie doch in der 36. ist sorry#hicks

Beitrag von lia_june 23.02.06 - 11:42 Uhr

;-)

Hab mich nur gewundert...

Einen schönen Tag noch!!!

Beitrag von hexenschreck24 23.02.06 - 18:32 Uhr

Ich bin auch ganz schön erschrocken wie ich das gelesen habe..dir auch noch nen schönen Tag!!!

Beitrag von blubella 23.02.06 - 11:17 Uhr

Kann sein dass es bald los geht, muss aber nicht. Ich lese hier öfters von Frauen, die noch wochenlang schwanger waren, obwohl Schleimpfropf abgegangen war... Wenn die mensartigen Schmerzen doller und regelmäßiger werden würde ich sagen, es geht los :-)

Alles Liebe,

blu + Krümel (ET -4)

Beitrag von hexenschreck24 23.02.06 - 11:41 Uhr

Äh ich bins nochmal ich hatte mich vertippt ich meine 36.SSW Sorry da du ja in der 36.bist Tippfehler

Beitrag von ka2512 23.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo,
auch wenn der Schleimpfropf abgeht, kann es durchaus noch 2 Wochen dauern bis es losgeht - sagte jedenfalls meine Hebamme. Vielleicht sind Deine mensartigen Schmerzen Senkwehen?!
Aber Dein Baby kann auch jetzt schon kommen, auch wenn jeder Tag mehr in Deinem Bauch sicherlich besser ist!

Viel Glück!!! #liebe Grüße Ka

Beitrag von roterteufel 23.02.06 - 12:01 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

Von mir aus kann der kleine gerne noch bleiben in meinem Bauch. Mal abwarten. :-D

Morgen mittag muß ich eh ins Krankenhaus zur Geburtsplanung, mal schauen was der Gyn sagt.

Bis dann #danke


Roterteufel + #baby boy 36ssw