An alle einfallsreichen Eltern!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flip_flop 23.02.06 - 11:23 Uhr

Hallo!
Ich bin auf der Suche nach interessanten Spielzeug, das man selber machen kann, bzw. was man im Haushalt hat und womit die Kinder Spaß beim Spielen haben. Man hört es ja immer wieder, daß Kinder häufig mehr Spaß mit Gebrauchsgegenständen haben als mit den gekauften Spielzeug. Das ist ja auch oft sehr teuer und (mit Musik) auch z.T. laut. Ich hoffe, daß ihr mir ein paar Tips gebt, womit eure Kinder spielen, bzw was ihr euch einfallen lassen habt. Meine Tochter ist zehn Monate und freut sich wie ich über neue Anregungen.
Danke flip_flop

Beitrag von sammy27 23.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo!

Kleine durchsichtige Flasche, kann man befüllen mit Reis, Erbsen, Konfetti...
Sicherheitsdecke aus dem Verbandskasten, knistert so schön und reflektiert, idee ist aus dem Babytreff
Kochtöpfe, Kochlöffel
Müslikarton, schön bunt zum untersuchen, fand Jan am anfang toll.
Hoffe konnte dir etwas helfen. Bekommst bestimmt noch mehr tips.

Lg
Sammy mit Jan

Beitrag von happyredsun 23.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo,

wir haben einen Schneebesen genommen und Fäden aus Stickgarn in verschiedenen Farben daran gebunden. Wenn Linus nackt auf der Wickelkommode liegt, streichle ich ihn damit und er hat einen riesen Spass. Du kannst auch z.B. einen Tortenheber nehmen und in die Löcher ebenfalls Wolle oder Garn dranbinden. Man kann in den Schneebesen auch kleine Glöckchen festbinden und das mit den Fäden kombinieren.

Ausserdem haben wir einen ganz normalen billigen Wasserball zuhause, Schnur dran gebunden und über die Kleinen gehalten, da treten sie dagegen und greifen danach. Du kannst sie auch darauf legen und hin und her rollen.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.....

LG

Happy

Beitrag von lady_chainsaw 23.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo Flip_flop,

Rasseln jeglicher Form und Farbe sind immer gut #pro

Fülle einfach diverse Plastikflaschen (die kleineren sind besser) mit verschiedensten Materialien: Reis, Nudeln, Sand, Kastanien, Eicheln.....

Oder nimm Klopapier-Rollen und fülle die! Die kann man zusätzlich auch noch toll bemalen #freu

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von gigglepea 23.02.06 - 11:32 Uhr

Hallo,
naja ist jetzt nicht sooo innovativ, aber ich schreibs trotzdem hierher. Amelie ist ja erst 4,5 Monate. Heute früh hatte sie sehr lange Spaß mit der leeren Tüte vom Toastbrot. Hab ihr vorher den Nuckel reingesteckt, damit sie die Folie nicht immer in den Mund nimmt.

Dann habe ich noch eine Nuckelflasche zur Rassel umfunktioniert, da sie da eh nicht draus trinkt. Ich hab drei Erdnüsse reingetan und oben zugeschraubt.

Ist wahrscheinlich nicht so der Bringer für ein 10 Monate altes Kind#kratz

LG gigglepea + Amelie 10.10.05

Beitrag von fiori 23.02.06 - 11:30 Uhr

Hallo,

mein Sohn hatte damals immer den Küchenschrank ausgeräumt.
Platsikschüsseln,Töpfe,Mit Löffel auf den Topf geschlagen u.s.w.Aber auch sehr laut.
Oder Zeitungen zerlegt,mit dem Nudelholz gerollt


fiori#blume

Beitrag von jungemama23 23.02.06 - 11:37 Uhr

hi,

besorg dir doch einfach ein Buch über Pekip. Da werden genug Anregungen drin sein oder mach einen Pekip kurs mit. Wir haben in unserem Kurs sehr viel Spaß

lg Yvonne

Beitrag von coccinelle975 23.02.06 - 11:48 Uhr

Hallo!

Nimm ne leere Klorolle und beklebe sie mit glänzender, am besten roter Klebefolie, füll dann Nudeln rein und klebe die Seiten noch gut zu. Das raschelt und dazu noch glitzernde, rote Farbe aussen rum, das gefällt den Kleinen.
Lena ist zwar erst 12 Wochen alt, aber demnächst wird sie auch so was bekommen. Hatte ne Bekannte von uns und deren Sohn ist voll darauf abgefahren.

LG
Silke und Lena 30.11.2005