Wichtige Frage !! Bitte um Antworten !!!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von frabila 23.02.06 - 11:34 Uhr

Hallo !! Mir ist gestern der Schleimpfropf abgegangen ( denke jedenfalls das er das war) habe aber keine wehen oder dergleichen (37.woche). Frage : kann ich jetzt noch mit meinem mann schlafen oder kann da jetzt irgentwas passieren ?? Ach und mein kleiner liegt in querlage. lg an alle

Beitrag von yase83 23.02.06 - 11:42 Uhr

Hallo Frabila,

ich weiß es nicht genau, aber ich denke wenn Ihr ein Kondom benutzt, dann kannst Du mit Deinem Mann schlafen....
Der Schleimpfropf schützt ja sozusagen den Muttermund und der Schutz ist Dir ja nicht mehr gegeben... Somit könnten evtl. Bakterien eintreten.
Und um dies zu vermeiden, würde ich ein Kondom benutzen...

Viel Spaß! ;-)

Beitrag von sohnemann_max 23.02.06 - 12:08 Uhr

Hi,

das gleiche wie meine Vorrednerin geschrieben hat, hätte ich jetzt auch gesagt.

Da spricht sicher nix dagegen, wenn Du noch mit Deinem Mann schläfst, aber ohne Schutz? Hmmm, da hätte ich auch etwas Angst, dass irgendwelche Bakterien mit reingeschossen werden....der natürliche Schutz ist ja schon in den Tiefen der Kanalisation gepaddelt....

Liebe Grüße
Caro mit Max 1,5 Jahre