Hilfe! Was ist nur los?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sneukje 23.02.06 - 11:36 Uhr

Hallo,

eigentlich wollte ich diese Frage hier nicht stellen, da manche sie vielleicht nicht ernstnehmen, oder vielleicht denken es ist ein Fake. Ich komme mir ja selbst wie ein pubertierender Teeny vor, aber nun gut.
Zu meiner Geschichte.

Mein Freund und ich sind jetzt seit September zusammen. Eigentlich ist alles wunderbar. Bis auf eine Sache...
Bitte jetzt nicht lachen, denn mich belastet es langsam wirklich.

In der ganzen Zeit habe ich noch nicht einmal einen "richtigen" Kuss bekommen. Einfach mal "rumknutschen" ....fehlanzeige.
Ich kann machen was ich will. Ich meine ihm einfach meine Zunge in den Hals zu schieben finde ich auch nicht grad erotisch oder romantisch.
Ich habe ihn auch schonmal direkt gefragt.
Seine Antwort: "Hm, da denke ich nicht dran!"

???

Wie kann man daran nicht denken?

Ich weiß echt nicht woran es liegen kann. Habe keinen Mundgeruch oder schlechte Zähne, Ex-Freunde haben sich auch nie beschwert, im Gegenteil (ja solche Gedanken hatte ich auch schon).

Werde schon richtig traurig und sogar neidisch wenn ich irgendwo Pärchen sehe die sich leidenschaftlich küssen....

Ich mache das doch auch so gerne und es fehlt mir.

Vielleicht habt ihr ein paar Tips? Oder hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen?

Danke schonmal

Lg Alex (die so gerne mal wieder "knutschen" würde)

Beitrag von sneukje 23.02.06 - 11:38 Uhr

Wollte noch was hinzu fügen.
er hatte vor mir eine 8 jährige Beziehung und danach auch diverse Freundinnen. Also unerfahren kann er ja eigentlich nicht sein. (gott hört sich das doof an)

Beitrag von dreamw29 23.02.06 - 12:02 Uhr


Vielleicht ist er übermüdet ?

Ansonsten sagt man ja, dass Sport die Testosteronproduktion anregt, also man(n) noch mehr Lust auf Sex hat..

Beitrag von sneukje 23.02.06 - 12:08 Uhr

Seit September übermüdet???
Und Sex haben wir ja. Guten sogar.
Nur das "richtige Küssen" fehlt gänzlich!

Beitrag von josefin79 23.02.06 - 12:15 Uhr

Hat er denn in den anderen Beziehungen auch keine leidenschaftlichen Kuesse "abgelassen"? Haste ihn darauf mal angesprochen? Vielleicht mag er das ja auch nicht und traut sich nicht dir dies zu beichten. Da hilft wohl nur eins: Nochmal mit ihm drüber reden!
Lg, Jennifer

Beitrag von arktisa 23.02.06 - 13:09 Uhr

Warum verführst du ihn nicht zum Küssen?

Beitrag von bluehorizon6 23.02.06 - 13:40 Uhr

Wenn ich nicht knutschen könnte/dürfte würde mir auch was fehlen, und zwar gewaltig.

Frage: das du "clean" bist wissen wir, und er? Mundgeruch schlechte Zähne... Angst?

Und wer er nicht daran denkt, kannst du ihm dann nicht die Erinnerung zurückküssen?#huepf
Wenn du deinen zärtlichsten Kuss mal auf seine Schnute setzt, was geschieht denn dann? Bleibt seine Erinnerung dann aus? Amnesie?

Er sagt er denkt nicht daran. Das ist das eine. Würde er denn daran denken, würde er dich dann küssen?

Wenn du mit der ersten Antwort zufrieden bist, kommt du nicht auf den Grund. Du kennst dies Kinderfrage die Eltern auf die Palme bringen kann? Warum... Warum... Warum...

Antwort auf Warum 1: Ich denke nicht daran
Warum 2 Frage: Warum denkst du nicht daran
...

Es wird schwer für ihn die Antworten zu formulieren, aber es kann zum Ziel führen.

Oder eben das "Was Wäre Wenn-spiel" Suggeriere ihm Situation bis zu dem Moment wo es hoffentlich sagt: wenn... dann würde ich dich küssen.

Ich habe ein Freund der auch nicht küsst. Er kann es nicht, tut es nicht... er ist nicht fähig dazu, Ursache unbekannt, vielleicht noch Relikte der Kindheit... Aber da fühlst du dran wie gerne sie küssen würde.

Ich finde es schlimm nicht zu küssen. Aber ich denke, er muss von dir wissen wie wichtig dir das ist, das es dir sogar schlecht geht wenn du nicht geküsst wirst. Küssen kann man auch lernen... glaube ich.

BlueH6, nicht mehr zu sagen als#liebdrueck und viel Glück

Beitrag von silke18 23.02.06 - 13:16 Uhr

Hallo Alex,

also ich habe eine 8 3/4 Jahre-glückliche Beziehung mit meinem (mittlerweile) Mann. Er glaube ich "vergisst" auch immer richtig zu küssen. Das war von Anfang an so. Ich muss immer selber den Anfang machen und ihn einfach nicht weglassen beim Küssen. Fand ich auch immer sehr schade, habe mich aber mittlerweile daran gewöhnt. Es ist nicht so, dass er das nicht mag, er kommt einfach von alleine nicht drauf.
Also, ich glaube du musst die Initiative ergreifen und vorsichtig drauf los "knutschen".
Viel Vergnügen.

LG Silke

Beitrag von dodo0405 23.02.06 - 13:37 Uhr

Hey, du bist mit meinem Ex zusammen?
Na dann gratuliere ich dir ganz herzlich.
Wir waren zwar nur zwei Monate zusammen aber ich hab in der Zeit nie richtig mit ihm geknutscht.
Es gibt so Kerle, die brauchen das nicht.

Anscheinend.
Ich kann nicht ohne küssen.

Beitrag von julie2006 23.02.06 - 15:07 Uhr

Vielleicht mag er nicht gerne knutschen. geht mir jedenfalls so. Ich habe noch nie gerne wild und leidenschaftlich geküsst. Sehr zum Bedauern meines Mannes. Aber damit musste er sich abfinden. ist einfach so. Ich mag es einfach nicht.

Gruß Anika

Beitrag von ts 23.02.06 - 16:21 Uhr

kenn ich nur zu gut
mein Ex freund war genauso
das Küssen fehlt total
kann dich so gut verstehen
ich glaub da hilft nur reden!
bei meinem Ex hat nur noch die Trennung geholfen
viel glück!