Ich könnt heulen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tetty 23.02.06 - 13:10 Uhr

hallo ihr lieben...

bin im zweiten clomizyklus NMT+6 (mein erster clomizyklus war 31 Tage)
und jetzt hab ich grad getestet NEGATIV #heul

dabei hatte ich irgendwie das gefühl dass es geklappt hat. habe seit ca 1 woche morgendliche übelkeit und stechen im unterleib...

was soll ich denn jetzt machen....wars das...

Danke
Steffi

Beitrag von dori573 23.02.06 - 13:14 Uhr

Warum gehts du nicht zu deinem Frauenarzt???
Lass ein Ultaschall machen+ Blutabnahme dann weißt du Bescheid.

LG tIne

Beitrag von alienka 23.02.06 - 13:34 Uhr

Der Test muss nicht immer richtig sein - die HCG Werte müssen relativ hoch sein um sie als "positiv" zu werten..

Zur Sicherheit kannst du auf jeden Fall zum FA.

Aber ich würde warten und VOR ALLEM etwas interessantes tun, um nicht dran zu denken...

Es macht einen ja so fertig. Hatte das selbe vor einem Monat, Mens verspätet, alle möglichen Anzeichen schon gehabt, Test negativ... und dann kam die Mens :-[

Aber ich halte die Daumen ;-)