das leidige Thema Essen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ruhrpottfee 23.02.06 - 13:11 Uhr

Also, Till ist jetzt 10 Monate alt und eigendlich ganz normal. Aber was das Essen angeht finde ich es recht merkwürdig das er noch nicht kaut, kauen will??
Er bekommt zwischendurch mal einen mini Zwiebak oder ein Stückchen Brot, das alles mümmelt er ohne Probleme. Sobald ich aber Mittags ein Glässchen ab 8 Monat füttern will fängt es auch schon an. Gebrüll geschrei er würgt und schüttelt den Kopf.
Letztendlich spuckt er es dann aus. Wenn ich aber 4er oder 6er Monatsgläser fütter mümmelt er ohne Probleme. Mittlerweile hat er vier Zähne womit er kauen könnte. Wie kann ich ihm langsam an das kauen von Stücken ranführen?? Gibt es da irgendwelche Tips oder Kniffe?? Wäre für jeden Rat dankbar.
( Allerding setze ich uns damit nicht unter Druck, er wird ja auch so satt und wenn er halt erst mit einem Jahr kaut...ändern kann ich es ja eh nicht...
LG
Ruhrpottfee

Beitrag von specki1009 23.02.06 - 14:11 Uhr

schön dass es anderen auch so geht
bei uns ist es noch etwas verschärfter denn Pauline (auch bald 10Monate) verweigert seit 2 Tagen komplett Brei (außer Obst), bis dahin hat sie wenigstens die 4Monatsbreie und Milchbrei gegessen.Sind wir unterwegs dann gehts halbwegs. Ab und zu bekomme ich sie dazu etwas Brot,Keks o.ä. zu Essen und gebe ihr jetzt noch Flasche (wurde bis vor Kurzem gestillt+Brei+Brot).Habe gemerkt dass sie am besten ißt wenn sie immer mal wieder was bekommt aber wehe ich komme mit nem richtigen Essen an.
Keine Ahnung wie das weitergehen soll...

Carolin