Frage zum Stehen/Laufen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nuckelspucker 23.02.06 - 13:46 Uhr

hallöchen,

niclas macht seit einigen tagen anstalten, sich hinzustellen. er zieht sich im laufgitter hoch oder auf meinem schoß, an der stuhllehne usw.

ich habe nun beobachtet, dass der rechte fuß dabei immer etwas nach innen geknickt ist, er steht oft fast nur auf den zehenspitzen, nicht, wie der linke fuß, ganz auf der fußsohle. wenn er ein paar schritte an den händen macht (das hat er erst einmal mit dem papa probiert, also nicht schimpfen bitte), ist es ebenso. der rechte fuß ist nach innen geknickt und er macht damit kleinere schritte als mit dem linken fuß.

ich weiß, dass das gerade erst der anfang ist und noch viel zeit ist zum laufen lernen. aber ich bin nun unsicher, ob sich da ne fehlstellung entwickelt oder mit dem rechten fuß was nicht in ordnung ist.

ich weiß, dass ihr keine ärzte seid, bitte aber um eventuelle erfahrungsberichte, falls euch sowas auch schon mal aufgefallen ist.

lieben dank

claudia + #baby niclas *16.06.05 der sich beim papa ne dicke erkältung abgeschaut hat.

Beitrag von sama26 23.02.06 - 14:03 Uhr

Hallo Claudia!

Lass den Kleinen lieber mal vom Kinderarzt anschauen. Lieber einmal öfter zum Kinderarzt als einmal zu wenig und ihr macht euch dann Vorwürfe.

Ist mein Tipp.

LG sama

Beitrag von archie1379 23.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner macht das auch. Wir waren vor 2 Wochen bei der U6 und der KIA meinte das das völlig in Ordnung sein in dem Alter bzw wenn sie gerade anfangen zu stehen oder zu laufen. Also, mach Dir keine Gedanken.
Solltest Du denoch Sorgen haben, dann fahr mal zum KIA, aber ich denke der wird Dir das auch sagen.

Beitrag von nuckelspucker 23.02.06 - 14:25 Uhr

hey,

vielen dank für euere antworten. :-D

ich habe mit der kinderärztin schon vor ner ganzen weile mal drüber gesprochen, dass niclas die füße immer etwas nach innen dreht und damit spielt.

aber sie meinte, das sei normal und würde sich verlieren. aber abgeschaut hat sie sich das nicht wirklich.

da aber die U6 noch etwas hin ist (mai oder juni 06), mache ich mir eben so meine gedanken.

liebe grüße

claudia