Ab wann habt ihr den Himmel vom Bett entfernt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katta161 23.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo alle zusammen

Meine Frage steht ja schon oben.

Liebe grüsse Kati und Julia*22.07.05*

Beitrag von 1lolita1 23.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo!

Eigentlich ziemlich schnell, meine Tochter hat sehr schnell kapiert das man sich daran hoch ziehen kann, da war sie etwa 4 Monate alt.

LG Loli

Beitrag von 7of10 23.02.06 - 14:17 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist 11 Monate alt und der Himmel ist noch dran. Bisher gibt es keinen Grund, ihn abzunehmen. Hochziehen kann sie sich genauso an der Gitterstäben #kratz. Ich finde auch, ein Babybett ohne Himmel ist total unkuschelig und unheimelig irgendwie. Klar, für immer wird der Himmel nicht dran bleiben, mal gucken, wie es sich ergibt ;-)

LG
Katja und Alina (*15.03.05)

Beitrag von chou99 23.02.06 - 14:19 Uhr

Hi!

Ich hatte nur ganz am Anfang in der Wiege einen dran. Im Kinderbett wars dann schon nicht mehr dran. Warum auch.

Grüße
Nicole

Beitrag von ruth4498 23.02.06 - 14:50 Uhr

Ich werde den Himmel so lange als möglich dran lassen!#sonne

Bei ihren tagesschläfchen verdunkle ich das zimmer nicht sondern ziehe einfach den Himmel etwas zu - dann ist es wirklich kuschelig! #liebeAuf für unsere Leonora irgendwie ein Erkennungszeichen dass es jetzt schlafen heißt!#baby

Lg,
Ruth & Leonora-Ellen (5 Monate)

Beitrag von kleineute1975 23.02.06 - 16:02 Uhr

Hi

also mir war es egal ob es niedlich aussieht oder so wegen dem plötzcliehn Kindstot verzichte ich lieber von Anfang an auf den HImmel

LGUte mit Jonas 23.07