Katze hat ihre Tage ...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von susiiie018 23.02.06 - 14:23 Uhr

Wir waren am MO beim Tierarzt (LEIDER war "nur" sein Sohn dort - der sich wohl noch nicht so gut auskennt:-[) - sie ist enturmt worden und hat die Spritze gegen Katzenschnupfen bekommen. Da sie ja schon etwas über ein halbes Jahr ist hab ich den Arzt gefragt ob wir sie nicht gleicht sterilisieren (oder kastrieren?#kratz?) können, da ich irgendwie keine Lust drauf habe, dass sie die Regel bekommt. Er meinte: Die Regel wird sie jetzt noch nicht bekommen. Mir kam es zwar komisch vor, aber ich kannte mich nicht soooo richtig aus, da wir bis jetzt immer nur kater gehabt haben.
Und heute Morgen überall kleine Bluttröpfen#schock#schock:-[#kratz, hab heute schon 4 Mal die Wohnung gewischt#heul. Der Überzug von den Stühlen ist auch im A****. :-[#schmoll#heul
Wie lange hat sie denn jetzt die Regel? Denn heute macht unser Tierarzt nichts mehr.

Lg,
Susi + #babyLeonie + #katzeShila

Beitrag von angel06 23.02.06 - 14:32 Uhr

Hallo,

Die Rolligkeit der Katzen äußert sich nicht mit Regelblutungen.

Du solltest wohl nochmal zum TA.


lg

angel

Beitrag von chou99 23.02.06 - 14:39 Uhr

Hi!

Guck mal ob du nicht doch einen TA in der Nähe findest der ncoh geöffnet hat.
Wenn Katzen rollig werden benehmen sie sich zwar ziemlich nervig aber bluten sollten sie nicht.

Abgesehen davon hätte der TA doch neulich eh nicht kastrieren können. Für so etwas gibt es im allgemeinen OP-Termine zu denen die Katze nüchtern! erscheinen muß. Und ich gehe mal nicht davon aus, daß du deine Katze vor jedem TA Besuch hungern läßt;-)

Grüße
Nicole

Beitrag von rumorosa 23.02.06 - 14:52 Uhr

#schock Also meine #katze bluten auch nicht wenn sie rollig sind. #schock

Sie benehmen sich nur komisch und schreien in der Wohnung herum.

Da kann irgendwas wirklich nicht stimmen, geh doch nochmals zum TA...

Liebe Grüsse
rumorosa & #katze & #katze &#katze

Beitrag von susiiie018 23.02.06 - 15:11 Uhr

Also ich hab jetzt bei einem Tierarzt angerufen, der meinte, dass Katzen mal ihre Tage bekommen wenn sie nicht kastriert sind ist wohl ganz normal. #kratz
Irgendwie hab ich jetzt aber trotzdem Angst, dass irgendetwas mit meiner Katze nicht stimmt:-(

UND: Natürlich hätte ich sie nicht sofort kastrieren lassen können. Aber wenigstens den Termin für den nächsten Tag hätte ich ausmachen können.

Lg,
Susi

Beitrag von .elfe 23.02.06 - 15:51 Uhr

Boooooooooooooaaaaaaaaaaaaaahhhhhh! #schock
Ich bin so baff, das musste jetzt raus! #schock

Sorry, aber such Dir einen ordentlichen Tierarzt (warum darf sein Sohn eigentlich Spritzen geben? #schock!

Denn Katzen bekommen keine Periode!
Wenn der TA das net weiß dann #schock!!!!

Der Eisprung von Katzen wird erst duch die Paarung ausgelöst! Deswegen schreien Katzen beim #sex, die Kater haben nämlich einen "Stachelpenis", der hat kleine Widerhaken und beim rausziehn bleiben diese hängen, das wiederum löst den Schmerz bei der Lady aus und auch den Eisprung!

LG und gute Besserung

PS: Die Katze wird kastriert!

Beitrag von susiiie018 23.02.06 - 15:57 Uhr

Sein Sohn ist auch Tierarzt, aber eben noch sehr jung!#augen

Ach man, ich geh heute sofort zu einem anderen Tierarzt.#schmoll
Könnte sie denn eventuell wegen dem entwurmen geblutet haben? Also jetzt hat sie seid fast 4 Stunden schon nicht mehr geblutet??!!

Lg

Beitrag von chou99 23.02.06 - 17:30 Uhr

Hi!

Vielleicht hat der TA ja gemeint, daß sie durchaus mit 6 Monaten schon rollig werden kann. Das ist ja auch so, aber bluten sollen sie halt nicht.
Konntest du ausmachen von wo die Blutung herkam. Wenn sie sehr stark verwurmt war kann man schon mal ein wenig Blut im Kot finden nach der Entwurmung aber raustropfen sollte es auch nicht. Schau doch mal unter die Pfoten, vielleicht hat sie ja irgendwo eine kleine Verletzung.

Grüße
Nicole

Beitrag von .elfe 24.02.06 - 10:15 Uhr

Vom Entwurmen? Keine Ahnung.
Vielleicht hat sie ja Verstopfung und sich dabei den Po aufgerissen.
Schau doch mal nach!
Ich hoffe, du findest einen kompetenten TA!
Bei der Geschichte bekomme ich nämlich Gänsehaut.

LG Elfe (immernoch fassungslos #schock ) + #katze Geschwader #huepf

Beitrag von .elfe 24.02.06 - 10:22 Uhr

Achja, mir ist noch etwas aufgefallen:
der TA hat gleichzeitig entwurmt und geimpft?
#gruebel
Das sollte eigentlich nicht sein, erst wird entwurmt und ca. eine Woche später erst geimpft. So wird das Immunsystem nicht übermäßig strapaziert.
LG Elfe

Beitrag von chou99 23.02.06 - 17:28 Uhr


Voll und ganz so unterschreib!

Beitrag von aggie69 24.02.06 - 15:42 Uhr

Meine Katze ist kastriert und bekommt trotzdem manchmal ihre Periode! Sie zieht sich dann etwas zurück und leckt es immer wieder ab.
Ich denke mal, es ist wie beim Menschen, bei einigen ist es doller bei anderen weniger. Wer beobachtet schon ständig seine Katze und wenn sie nix dreckig macht, fällt es eben nicht auf.

Beitrag von regeane 23.02.06 - 17:28 Uhr

und zur ergänzung: Katzen können auch mit 6 Monaten schon das erste mal rollig werden! (Lilly von meiner Freundin hatte mit 9 Monaten plötzlich 3 Babies )

Liebe Grüße,
regeane

Beitrag von bernadette2 23.02.06 - 19:15 Uhr

Hallo!
Würde Dir ebenfals raten den Tierarzt zu wechseln!!!Die Blutungen müssen was anderes sein!Keine meiner Katzendamen,die ich je hatte hat jemals geblutet!!!Da bin ich mir ganz sicher!Schau,ob sie irgendwo verletzt ist!!!