Mai Mamis und auch alle anderenm habt ihr schon Namen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von _freckles_ 23.02.06 - 14:41 Uhr

Hallo!

Ich mache mir natürlich schon so den einen oder anderen Gedanken um den Namen, aber ich mach emir da auch keinen Streß. Denke immer das wenn ich wie wild suche doch immer nur bei den gleichen Namen ende die schon so abgenutzt sind (das heißt nicht das sie nicht schön sind).
Will etwas ganz besonderes, aber vielleicht auch nicht so besonders das man denkt sie sei ein Ailen.
Bin mir sicher das ich schon etwas finde das mir gefällt und dann vielleicht auch dem werdenden Vater, aber ich lasse mir halt Zeit.
Nun lese ich ständig das hier irgendwie schon alle wissen und wie wild suchen. Stimmt mit mir ws nicht das ich einfach so ein Vertrauen darauf hab das der richtige Name sich von allein findet -uns findet-?
Ist vielleicht auch alles Quatsch. Meine Hormone drehen mal wieder sehr durch. Könnte lachen und weinen gleichzeitig.
Liebe Grüße, Danni und #huepf Babygirl #huepf die wohl immer so heißen wird wenn Mama sich nicht bald entscheidet.

Beitrag von feinst82 23.02.06 - 14:44 Uhr

Hallo!

Mein Freund und ich werden uns einfach nicht einig...wir warten jetzt auch bis uns ein Name "findet".
Vielleicht müssen wir unseren Sohnemann auch zuerst sehen, um zu wissen, welcher Name zu ihm passt.
Etwas Zeit bleibt ja noch.

LG Doris 30.SSW

Beitrag von tagesmutti.kiki 23.02.06 - 14:45 Uhr

HI,

Na langsam und allmählich kannst Du ja anfangen einen namen zu suchen. Du hast glaube bis 8 Tage nach der Geburt Zeit dem Kind einen Namen zu geben

Unsere Namen standen schon fest da war ich nicht mal sicher schwanger zu sein#hicks

LG KiKi und Lainie Melia Elin SSW 31+1

Beitrag von sanny1987 23.02.06 - 14:49 Uhr

Hallo Danni!

Also ich habe auch im Mai ET und habe auch noch keinen richtigen Namen.
Ich hatte mir zwar den einen oder anderen rausgesucht aber die gefallen mir doch nicht mehr.
Gut ich meine ich weiss noch nicht was es wird aber man kann ja schon mal darüber nachdenken.

Gruss Sanny mit #ei im Bauch (27ssw)

Beitrag von franzisch 23.02.06 - 14:53 Uhr

Also ich habe es auch wie du gemacht und einfach mal ein bißchen rumgehorcht, wenn Namen im Radio oder Fernsehen gesagt wurde. Ansonsten habe ich gar nicht gesucht. Und siehe da...

wir waren in einem Babygeschäft und die Verkäuferin hat uns Kindersitze vorgestellt. Und da hieß einer Jonas...

der Name hat uns auf anhieb gefallen also wird er es auch.

Liebe Grüße


Franzisch 23 SSW

Beitrag von vevemaus 23.02.06 - 14:55 Uhr

Hallo Danni.

Also bei meiner 1. Tochter war das so das wir uns die gesamte SS nie richtig festlegen konnten. Hatten uns dann so ab der 34.SSW auf Anna geeinigt. Dann wurde sie Ende 35.SSW per NotKS geholt und als wir sie sahen wussten wir, das ist keine Anna :-) Haben dann ganz spontan Marie-Sophie genommen *ggg*
Bei der jetzigen SS sind wir uns schneller einig geworden. Es stand schon in der 13.SSW das wenn es ein Mädel wird eine Jolina gibt und beim Jungen ein Marvin. Am 16.01. hat sich unser Zwerg dann als eine Jolina geoutet. Aber wer weiß vllt. entscheiden wir uns nach der Geburt doch wieder um :-)

LG
Verena

mit Marie-Sophie (19M) & Juni#baby Jolina (23.SSW)

Beitrag von colle1977 23.02.06 - 14:55 Uhr

Hallo,

also, ich habe am 18.5.06 ET und wir wissen nicht, was es wird. Bei einem Mädchen heißt es AMELIE FINJA und ein Junge wird FINN LUCA heißen.

Liebe Grüße Colle 29.ssw

Beitrag von ichw29 23.02.06 - 15:04 Uhr

Hallo,

wir hatten unsere Namen bereits schon vor zwei Jahren hier beim Urbia Namenslexikon gefunden.

allerdings haben wir uns während der Schwangerschaft innerhalb von 5 Minuten umentschieden....

aber der Name steht!

Lg ich

Beitrag von kaeseschnitte 23.02.06 - 15:07 Uhr

also, den namen meines sohnes haben wir nicht gefunden - geschweige denn er uns - sondern hart erarbeitet und erkämpft. um uns am schluss auf "tobias" zu einigen, womit wir beide (bzw. hoffenltich alle drei) leben können. aber luftsprünge hat keiner gemacht...
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von jindabyne 23.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo Danni,

Wir haben irgendwann angefangen, zwei Listen zu erstellen (eine mit Jungen- und die andere mit Mädchennamen), auf denen nur Namen stehen, die wir uns beide vorstellen können. Diese Listen sind geheim, da soll uns keiner reinreden. Ab und zu kommt ein neuer Name dazu, ab und zu wird ein anderer wieder gestrichen.

Wir wissen noch nicht was es wird, aber irgendwie hat sich seit dem dritten Monat (also noch VOR der Liste) ein Name festgesetzt, über den wir andauernd wieder in ganz anderen Zusammenhängen gestolpert sind. Wenn das Kind das entsprechende Geschlecht hat, dann MUSS es einfach diesen Namen bekommen (Wenn nicht als Erst- dann zumindest als Zweitnamen!).

Ansonsten behalten wir es uns vor, mit unseren Listen bei der Geburt loszufahren und dann mal zu schauen, nach was es denn nun ausschaut... :-)

LG Steffi (27.SSW)

Beitrag von knuddel24688 23.02.06 - 15:20 Uhr

Hallo Danni!

Ich gehöre zu den Juni Mamas (ET 28.06.).
Unser Sohnemann wird zu 95% Leandro Jerome heißen. Die restlichen 5% bleiben noch für Leandro Patrice. ;-)
Mal sehen was sich letzendlich durchsetz!
Wir wollen auf keinen Fall ein schon "abgenutzen Namen"!

Mach dir keinen Streß! Du hast ja noch ein bisschen Zeit!

LG
Knuddel + #baby-Boy (22.Woche)

Beitrag von yvi2004 23.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo,

wir haben auch schon einen Namen, der hat aber, wie Du's eben schon sagtes, auch uns gefunden und nicht wir ihn.

Mein Mann hat ihn gelesen und da wußten wir, der ist es! Man kann ihn nicht verniedlichen (zumindest verlockt er nicht dazu), ist kein Doppelname (denn die mögen wir nicht ganz so gern) und paßt super zu unserem Nachnamen und außerdem einfach zu Schreiben und es läuft nicht jeder Hans und Franz mit diesem Namen rum!

Also abwarten und #tasse trinken. Das findet sich!

Viel Spaß trotzdem noch!

LG Yvi mit Krümelchen 30. SSW

Beitrag von sunflower250679 23.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo!
Also seit ich nur denken kann, sollte mein Sohn Adrian heißen ... schon immer!
Seit ich schwanger bin, gefiel mir (glücklicherweise meinem Mann auch) nur noch Noah.
Der Mädchenname war schwieriger, letztendlich hatten wir uns dann doch auf Sarah Luisa geeinigt. Aber wie sich später heruasgestellt hatte, hätten wir uns die Mädchennamensuche sparen können.

Liebe Grüsse und noch viel Spaß und Glück bei der Suche
#blume
sunflower250679 + Noah #baby (31.SSW)

Beitrag von emily1111 23.02.06 - 15:31 Uhr

Hallo Danni!

Unser 2,5jähriger Sohn heißt Tristan und meine kleine Lady (ET 11.04.06) soll Tarja heißen. Der Name ist finnisch. Hab gelesen,l das du in den Staaten geboren wurdest, fällt dir kein schöner amerikanischer Name ein??
Eine Freundin von mir kommt aus Florida, die hat ihre Tochter Kiah genannt, den find ich auch hübsch.

Liebe Grüße Carmen

Tristan 2,5 J. + #baby 34. SSW