Hallo ihr super WEIBER !!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sissylein 23.02.06 - 15:11 Uhr


Hallo Mädels,

ich sitze gerade bei der arbeit im büro und schwelge in erinngerungen und gedanken und frage mich warum wir uns eigentlich mit dem kinder kriegen soooo belasten.#gruebel
Wir könnten das doch alles ganz locker angehen lassen und wenn es so weit íst dann ist es halt so weit, klar denke ich mir auch immer man wann will das dann endlich mal klappen, aber man kann es ja eh nicht ändern da nützt meckern und traurig sein auch nicht viel.
Ich gehe jetzt ganz easy an die ganze sache ran, ich bin eh erst 21 Und werde dieses jahr aber noch 22 Jahre, von daher habe ich es auch vom alter her noch nicht so eilig.
Denkt einfach immer daran : IRGENDWANN IST JEDER AN DER REIHE !!!#liebe
Bevor ich dieses Forum kannte, dache ich immer das es gar nicht mehr soo viele frauen gibt die kinder möchten, aber das ist ja doch wahnsinn was hier so abgeht.
Ich trinke jetzt erst mal ne #tasse
Kaffee und arbeite noch ein bißchen.
Ich wünsche euch allen hier noch einen schönen tag und dann bis bald.

#hasi
Sissy

Beitrag von tanja1975 23.02.06 - 15:32 Uhr

Hallo Sissy,

bevor ich in dieses Forum kam, konnte ich mir auch nicht vorstellen, daß es sooo viele Frauen gibt, bei denen es mit Kinderkriegen nicht so einfach klappt.
Ich wollte es eigentlich auch ganz locker angehen, aber ich bin schon ein bißchen älter als Du (werde im März 31)und habe eben nicht mehr alle Zeit der Welt - so wie Du z.B. Mit 21 habe ich an Kinder noch nicht mal einen Gedanken verschwendet. Tja und als ich dann so Mitte 20 war, hat's einfach nicht gepaßt. Mein Mann war damals noch in der Meisterausbildung und danach war natürlich erst mal Reisen und Leben angesagt. So, und jetzt bin ich fast 31 und habe das Gefühl die Zeit rast mir davon.
Verschiedene Gedanken gehen mir durch den Kopf: Was, wenn es nicht klappt, so wie bei vielen anderen. Habe ich zu lange gewartet? Aber dann wieder: Wenn es sein soll dann kommt's, wenn nicht dann halt nicht.
#bla#bla#bla
Ist eben nicht so einfach die Kindersache.
Ich wünsche Dir viel #klee und immer locker bleiben;-)

Alles Liebe
Tanja

Beitrag von tekka 23.02.06 - 15:40 Uhr

Hallo Sissy,

ich kann mich nur der Vorrednerin anschliessen und sagen "damals in den Ardennen, 1783 als wir im Graben lagen....."

Ich werde dieses Jahr und wir versuchen es jetzt ... *nachrechne* na so 4 Jahre?
Vorher war ich schon einmal verheiratet und auch da haben wir 3 Jahre "umsonst" versucht ein Baby zu bekommen.
So... und nun versetze dich mal in "mein" Alter und dann sag nochmal "alles gaaanz easy nehmen und positiv denken!? :-(
Es fällt schwer, deswegen habe ich mich auch vor über einem Jahr hier aus dem Forum zurück gezogen auch wenn ich zugeben muss, dass ich heimlich immer mal "mitlese" *grinsel*

Aber bei mir tickt es halt deutlich und als "Erstgebärende" steht mir das Alter zudem auch noch "im Weg" :-(((

Genieße deine Zeit und freu dich wenn es klappt, aber bitte bitte bitte unterlasse es, den "Älteren" unter uns mitzuteilen wir sollen es easy nehmen. Es ist schwer genug mit einem unterfüllten KiWu durchs Leben zu rennen! Wir wissen das auch so, gell?!

LG

Tekka

Beitrag von tekka 23.02.06 - 15:41 Uhr

PS: ich werde dieses Jahr 36! Sorry,... mein PC schmiert manchmal wech....

Beitrag von _lasse 23.02.06 - 18:16 Uhr

Moin Tekka,
ja im Schützengraben, dass waren noch Zeiten ;-)
Du bist 6 Jahre jünger als ich #liebdrueck ich drück Dir mal die Daumen, dass es bei Dir schnell klappt... ich haben nämlich schon vier Kinder #freu
#kratz Wenn ich überlege; bei meinem Großen galt ich mit 29 Jahren schon als Spätgebärende.... heute werden die Mütter im älter!
Als ich mit meiner Jüngsten im KH lag hatte ich eine Bettnachbarin die war schon 40 und bekam ihr 1. Kind... also Kopf nicht hängen lassen wird schon #pro
Gruß Karin #katze

Beitrag von tekka 23.02.06 - 21:55 Uhr

Danke dir....

morgen weiss ich mehr denn morgen bekomme ich das Ergebnis vom heutigen Bluttest in der Hoffnung, dass die rote Pest heute Nacht nicht anrückt!
Und ich bin sowas von aufgeregt..... dabei will ich mich nicht reinsteigern...! *seufz*

Na ich werde berichten!

LG

Tekka

Beitrag von schnuffele 23.02.06 - 16:51 Uhr

Ach ja mit 21 Jahren würde ich auch noch ganz Easy an die Sache rangehen.

Und übrigends - es klappt auch nicht bei Jeder.