Beschäftigung für das Kind ( fast 14 Monate)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kati1332 23.02.06 - 15:15 Uhr

hallo,
mich würde interessieren, wie ihr eure kinder so beschäftigt. Ich hab zwar eine Menge Spiele, Kinderlieder, Reime und Bastellideen im Internet gefunden aber nichts interessiert meinen Sohn.
Er spielt schon mal gerne mit Bobby-Car, liebt Einsteckspiele und schaut ab und zu ein Bilderbuch, wenn ich mich aber zu ihm setze und beginne zu erklären was dies und das bedeutet, wird es ihm nur langweilig. Seine Lieblings-Spielsachen sind Elektrogeräte#augen. Z.B. Computer oder Fernseher oder Drucker. Vor kurzem hat er ein Teletubbie-DVD in den DVD-Player gelegt, Fernseher eingeschaltet, mit der Fernbedienung auf DVD umgeschaltet und fertig.
Bin natürlich mächtig stolz, dass er sowas kann aber ich möchte mit ihm auch fördernde Spiele machen. Bei jedem Versuch sieht er mich aber nur skeptisch an und läuft weg. Die anderen Kinder interessieren sich aber in dem Alter für Lieder und Bücher und ahmen die Tiere nach.
Wie ist es bei euch?

Kati und Tim

Beitrag von milli08 23.02.06 - 19:07 Uhr

Hi Kati,

also unsre Vivien ist fast 16 Mon. und spielt gern mit ihrem Einsteckauto, schaut ein Buch an, wir bauen Türme zusammen, rollern uns einen Ball zu.

Super gern macht sie mir z.Z.t alles nach. Ich gebe ihr dann einfach auch einen nassen Lappen in die Hand und sie fängt wie wild an zu wischen. Ich versuch sie immer so gut es geht einzubeziehen. Vivien räumt auch suuuuper gern unsre Tupperschublade aus. Da ist sie dann eine ganze Zeit mit beschäftigt. Oder einfach eine Schüssel mit einem Löffel und sie versucht zu kochen. Manchmal hilft das tollste Spielzeug nicht und dafür ist eine einfach Schüssel mit Löffel der Knaller.

Was Vivien noch nicht kann ist eine DVD einlegen, dass muss sie aber auch glaube ich nicht ;-). Da warten wir lieber noch eine ganze Zeit mit.

Lieben Gruß
Milli08

Beitrag von muttiistdiebeste2 23.02.06 - 19:32 Uhr

Hallo,

die Spielsachen die du beschreibst sind bis auf den Bobbycar alles feinmotorische Spielzeuge, sprich für die Hände. Ein Kind mit 14 Monate brauch aber auch viel Bewegung!!!!

Geh mit ihm in eine Spielgruppe, oder einen Indoorspielplatz. Wenn ihr Platz im Keller etc. habt, könnt ihr ja auch eine kleine Minirutsche mit Treppe kaufen, da stehen die Kleinen auch drauf, oder eine Gymnastikmatte mit Bällen und Kissenwürfeln und Tunneln (Ikea) etc.

lg Ellen