wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sindi7777 23.02.06 - 15:37 Uhr

hallo zusammen, was meint ihr???? ist beba oder hipp besser od. was gibt ihr euren babys? danke für eure meinungen

Beitrag von speedy1980 23.02.06 - 16:19 Uhr

hallo sindi,
hatte genau das gleiche problem, habe zuerst mit hipp ha1 angefangen zufüttern. da aber in unserer familie allergien(neurodermitis) bekannt sind, wollte ich natürlich was für die darmflora meines sohnes tun. und da hat mich eine freundin auf beba gebracht. da diese nahrung bei öko test mit sehr gut abgeschnitten hat. ausserdem enthält sie bifidus:das unerwünscht darmkeime verdrängt
Lc-pufa: für die entwicklung von gehirn & sehvermögen
optipro:veringert das allergierisiko & schont den zarten organismus.hoffe es hilft dir eiwenig bei deiner entscheidung. ausserdem schmeckt sie viel besser als die von hipp.

speedy & luis 13wochen

Beitrag von kleineute1975 23.02.06 - 16:14 Uhr

HI

also wir hatten am Anfang Aptamil, viele schreiben hier das die damit zufrieden sind bei uns war es schrecklich, mein Arzt meinte stellen sie auf Hipp um und die Blähungen sind weg...habe ich gemacht und alles war super..

also ich empfehle Hipp

LG Ute mit Jonas 23.07

Beitrag von grissemann74 23.02.06 - 17:31 Uhr

Hi!

Ich glaube so pauschal kann man das nicht sagen ob Hipp oder Beba besser ist. Wenn es so wäre würde ja niemand mehr das andere kaufen.
Du mußt es einfach ausprobieren. Jedes Baby hat einen anderen Geschmack und eine andere Verdauung. Für den einen ist das eine gut, für den anderen genau umgekehrt.

LG Sabine