Umfrage - Wer kauft noch so gerne Babysachen ein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von coccinelle975 23.02.06 - 16:26 Uhr

Hallo!

Meine Lena ist jetzt 12 Wochen alt und hat einen Kleiderschrank das bald alles zu spät ist. Obwohl sie erst Gr. 56 trägt, haben wir schon jede Menge in Gr.62 und 68 gekauft. Hoffentlich kann sie das auch mal alles anziehen. Schlimm, aber ich kann einfach nicht an Babysachen vorbeigehn. Meine Mann und ich haben Lena kürzlich zu Oma und Opa gebracht und anstatt den Tag zu zweit beim Bummeln oder Kaffeetrinken zu verbringen haben wir beide Klamotten für Lena gekauft.
Wir kaufen aber nicht nur Klamotten ein, nein Lena hat alles was ein Baby braucht und auch nicht braucht. Dazu kauf ich ein Babybuch nach dem anderen und verschling sie in einem Zug.
Seid Ihr anderen auch so gestört?#kratz

Liebe Grüße
Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von silverblueangel 23.02.06 - 16:29 Uhr

Hallo Silke,

da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige bin bei der das so ist. Ich kauf auch immer unmengen.... Kann auch nicht anders, ich muss mir immer das Spielzeug und die Baby-Klamotten angucken. Vorbei gehen geht garnicht ;-)

Liebe Grüße

Tanja + Fiona *01.04.,05

Beitrag von kleineute1975 23.02.06 - 16:38 Uhr

Hi

ja ich bin auch so gestört;-)

also mein Sohn zur Welt kam hatte ich bereits alles ich wußte gar nicht mehr,was ich mir schenken lassen sollte,damit fing alles an..

und wenn ich heute im Schlußverkauf Markensachen suche, dann für meinen Sohn.....er trägt im Moment Größe 68/74 und ich habe schon fast alles in Größe 80/86 und 92 frage immer Bekannte was die Kinder in bestimmten Alter so getragen haben (an Größen jetzt)...und bist jetzt hat alles gepasst. Habe zwar jetzt auch Kurze Hosen in 74 und ich weiß nicht ob die im Sommer noch passen. Aber das ich reduzierte WAre von Esprit /Mexx kaufe kann ich die nachher gut bei Ebay wieder (meistens noch für höher) verkaufen.

Habe letzten ein Teil bei Ebay gesehen was für 15 Euro weggenagen ist (ich habe das im Schlußverkauf für 5 Euro gekauft)...

Finde es eh sinnvoler gute Kleidung ein Jahr vorher im Schlußverkauf zu kaufen, als wenn ich dann wenn er sie braucht 50 Euro z.b. fürne gute Jacke ausgeben müßte...

also Jonas Schrank platzt auch aus allen Nähten, das gute ist, man braucht nicht so oft waschen:-p

LG Ute mit Jonas 23.07

Beitrag von coccinelle975 23.02.06 - 16:52 Uhr

Hallo Ute!

Du bist auch so eine Urbia-Begeisterte wie ich. Hab schon paar Mal von Dir Antworten bekommen.
Bist genauso alt wie ich, Dein Mann wahrscheinlich mittlerweile auch 28 wie meiner und hast noch dazu auf ner Bank gearbeitet. Wie lange bist Du denn im Erziehungsurlaub?
Seit wann trägt Dein Jonas denn die Gr. 68? Wir haben für Lena schon ein paar T-Shirts in der Größe gekauft und so wie es aussieht kommen wir damit also doch gut in den Sommer rein. Mein Mäuschen ist ja noch recht klein, da sie doch 4,5 Wochen zu früh gekommen ist. Taufkleidung haben wir in Gr. 62 gekauft und ich hoffe jetzt ganz arg, daß ihr das in 2,5 Wochen dann auch passt. Wenigstens ist es bis dahin nicht zu klein.;-)
Jonas ist übrigens ein sehr schöner Name. Hätten wir nen Jungen bekommen hätte er auch Jonas geheißen.

Liebe Grüße
Silke und Lena