Ehe + Kind oder neue Liebe? Ich weiss nix mehr....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hin-und-her-gerissen 23.02.06 - 17:14 Uhr

hallo an alle erfahrenen,

ich versuche meinen fall mal in kurzform zu schildern und hoffe, dass ich ein paar tipps bekommen kann.

bin mit meinem mann schon 12 jahre zusammen und seit 4 jahren verheiratet und haben eine 10 jährige ganz bezaubernde tochter. leider lief die beziehung zu meinem mann alles andere als glücklich. nach 3 jahren hat er im vollrausch und vor versammelter mannschaft gebeichtet, dass er mich nie wirklich geliebt hat und einfach so in die beziehung gerutscht ist, um von seiner ex loszukommen.

ein schock für mich und danach begann eigentlich mein langer kampf um liebe. gefühlstechnisch ist von ihm nie was gekommen und er war auch nicht aufmerksam mir gegenüber ausser wenn ich ihn dezent darauf angesprochen habe. er ist einfach ein mensch, der nebenher läuft und sich leiten lässt.

ausgerechnet jetzt steht doch mein traummann vor der tür und entführt mich auf eine art und weise, die ich mir schon immer gewünscht habe.

das ganze ist 2 monate her und ich kann mich nicht fallen lassen. suche mir jetzt eine wohnung in der nähe meines kindes, damit sie regelmässig zu mir kommen kann aber ich bin schon wieder am grübeln ob ich nicht wieder zurückgehen soll. ich verstehe mich einfach nicht. ich vermisse nicht ihn sondern das ganze familienleben brutal. zudem haben wir letztes jahr erst ein haus gekauft.......jo steinigt mich ;-)

die trennung hat er so hingenommen und geniesst es, jetzt im mittelpunkt zu stehen bei verwandten und bekannten als ach so armer ehemann......

kurze anmerkung, in meinem beitrag geht es nur um die partnerschaft und nicht um das kind, die geschichte steht wieder auf einem anderen stück papier #schwitz

ich danke euch erstmal fürs lesen und natürlich auch für´s antworten....vielleicht findet sich ja jemand, dem es ähnlich ergangen ist, das wäre schön....



vlg von der hin-und-her-gerissenen #gruebel

Beitrag von julie2006 23.02.06 - 18:41 Uhr

Hmm, kompliziert. Was ist denn mit deinem Traummann? Wo ist der denn jetzt? Und warum lebt deine Tochter nicht bei dir? Dir fehlt das Familienleben? Du kannst doch zusammen mit deiner Tochter und deinem Traummann eine neue Familie gründen, oder etwa nicht? #kratz

Lg Anika

Beitrag von madoxine 25.02.06 - 07:23 Uhr

Das gibt es auch unter Männer, dass sie eine Partnerin
benutzen, um von der anderen wegzu kommen. ABER
mit dir hat er ja dann das selbe gemacht !!!
In wie weit hast du in das Haus investiert ??Denn richtig gesehen hat er dich eher rausgeeckelt mit seinem Ver-
halten und läst sich von den anderen bemitleiden. Dies
ist alles Taktik !! Es geht ihm in der Hauptsache darum,
keinen Unterhalt zahlen zu müssen. Wer versorgt denn
deine Tochter ??
Mir ist es genau so ergangen!! Da kauft man das Haus
und denkt, das nun der Friede einkehrt, aber es ändert
sich halt nichts!!
Wenn du schreibst, das von ihm gefühlsmäßig nie etwas
rübergekommen ist, dann solltest du es mal überprüfen,
ob er es überhaupt nur auf das Haus abgesehen hatte!

Auch dir kann ich empfehlen, die Lebensumstände von
ihm von der Schulzeit an zu überprüfen und mit den An-
gaben von ADHS Vergleiche machst. Wie zuverlässig ist
er in der Arbeit ! ES ist möglich , dass in seinem Beruf
nicht zufrieden ist und sogar seinen Hassverleugnet,viel-
leicht gegenüber Frauen allgemein.
Aber es ist denkbar, dass er dir Kind und Haus weg-nehmen will und dir die Scheidungsschuld in die Schuhe
schieben will. Sollche Ehepartner nehmen keine Rück-
sicht auf die Kinder und manipulieren sie oft. Sicherlich
hast du in erster Linie darauf geachtet, dass die Tochter
in ihrem gewohnten Umfeld hinsichtlich der Schule,
was für ihn ja einfacher ist. Bespreche alles mit der Tochter, dass du immer für sie da sein wirst und ob sie
dort bleiben will??
Aber auch diesen Traummann solltest du prüfen, viel-
leicht nutzt er auch nur deine Situation aus. Du musst
dir Beweise schaffen, weshalb du dich von deinem Mann
getrennt hast, dass ist vorläufig viel wichtiger !!
Er wird vorbringen, dass du g-r-u-n-d-l-o-s ausgezogen
bist und den Ehebruch ganz anders darstellen!!!

Melde dich, wenn du noch fragen hast !