Gläschennahrung in Eiswürfelbehälter einfrierbar?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ruth4498 23.02.06 - 17:39 Uhr

Meine Kleine ist jetzt bald 5,5 Monate alt und ich mache mir langsam Gedanken über Beikost!#gruebel

Da es ja am Anfang nur um 1-3 Löffel pro Tag geht wollte ich fragen ob ich nicht den Gläscheninhalt mit Hilfe von Eiswürfelbehälter einfrieren kann und dann portionsweise auftauen kann?#mampf

#danke

Ruth & Leonora

Beitrag von kleineute1975 23.02.06 - 17:47 Uhr

Hi

ne das würde ich sein lassen. Die Karotten Gläschen sind nicht so groß. Es gibt bei Karotten auch die Kleinen...am ersten TAg hat unser 3-4 Löffel gegessen am nächsten Tag schon fast ein halbes Gläschen und dann den Tag ein ganzes Gläschen so das ich dann schon ein größeres gekauft habe....

Aber ich glaube nicht das man Gläschenkost einfrieren sollte..

Gruss
Ute mit Jonas 23.07