Kindersitz vorne?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stern8 23.02.06 - 17:42 Uhr

Hallo Mamis!
Unser Kleiner ist jetzt 21 Monate allerdings auf längerer Autofahrt ist es ziemlich schwierig ihn zu Unterhalten. Er sitzt normalerweise auf dem Rücksitz. Jetzt hab ich schon ein paar mal gesehen, das auch andere Ihre Kinder vorne auf dem Beifahrersitz sitzen haben. Ist das überhaupt gesetzlich erlaubt? Ich denke, das er vorne halt besser sehen würde und so die längeren Strecken besser übersteht.
Danke für Eure Hilfe

Beitrag von perserkatze75 23.02.06 - 18:24 Uhr

Sorry, aber Kinder gehören im Auto grundsätzlich nach hinten!

Wenn Du ihn schon unbedingt nach vorn setzen willst , dann musst Du auf jeden Fall den Beifahrerairbag ausschalten lassen ! Lebenswichtig!

Aber wie gesagt , der sicherste Platz für Kinder bleibt immer hinten. Musst Du wissen , was dir wichtiger ist,....

Gruss perserkatze#katze

Beitrag von rosasandy 23.02.06 - 19:12 Uhr

Hallo stern8!!!

Haben unsere Kleine seit ca 1Jahr auch vorne Sitzen.
Sie hatte allerdings Probleme mit der Beinfreiheit hinten.
Habe mich dan schlau gemacht (ADAC und Polizei).

Die meinten wenn vorne kein Airbag ist sei nichts dagegen einzuwenden!

Ps. Sie ist jetzt 2 Jahre!

LG Sandy & Josephine(*12.02.04)







Beitrag von cathie_g 23.02.06 - 19:36 Uhr

der Beifahrersitz ist der gefaehrlichste Sitz im ganzen Auto. Unsere Kinder duerfen da erst hin wenn sie ueber 1.50 sind, wenn sie Terror machen, fahre ich rechts ran (und wenn es der naechste Autobahnparkplatz ist) und mache ihnen klar, dass ich mich beim Autofahren konzentrieren muss und dass sie entweder keinen Terror machen, oder wir zu hause bleiben. War nur ca 3x noetig, dann hatten sie es gerafft. Bei laengeren Fahrten habe ich mich oder mein Mann sich schon mal nach hinten zwischen/neben die Kurzen gesetzt. Wenn Du alleine unterwegs bist geht es geht absolut nicht, dass Dein Kind Dich beim Fahren ablenkt, ob es nun hinten sitzt oder vorne. Du musst Dich auf die Strasse konzentrieren.

LG
Catherina

Beitrag von eisprinzesin 24.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo,

also meine kleine (21 Monate) sitzt seit Anfang an vorne. Am Anfang in der Babyschale (Airbag ausgeschaltet) und nun im Kindersitz. Ich habe mich erkundigt und man darf das Kind vorne sitzen lassen solange es eine Kindersitz hat. Auch wenn der Airbag an ist! Das mit dem ausschalten ist nur für die Babyschale wichtig. Falls ihr einen Airbag habt solltest du den Sitz nur nach ganz hinten schieben.

LG Chrsitine & Kira

Beitrag von amy29 26.02.06 - 22:40 Uhr

Niiiiiiiiiiiiieeeeeemals würde ich mein Kind nach vorne setzen!