Hilfe ich krieg einen Klops!!! 3500g in 36+5SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alice_t 23.02.06 - 18:02 Uhr

Hallo Märzis,

ich komm gerade von meine FÄ.

Wie viel nehmen die kleinen denn am Schluß noch zu. Ich will doch kein 5kg Kind.
Wie schwer sind eure Bauchbewohner?

Ich war mir sicher, dass mein kleiner noch nicht so viel wiegt, ich hab ja erst selber nur 5kg zugenommen.

Meine FÄ meinte nur, es wäre besser, wenn ich nicht über ET gehen. Super Tip, aber wie mache ich das.

Liebe Grüße,

Alice mit Klops, 37 SSW

Beitrag von 020503 23.02.06 - 18:19 Uhr


Lass Dich mal nicht sooo verrückt machen, die Gewichte sind ja meist nur Schätzungen auf Grund irgendwelcher Normtabellen, dass kann auch mal 500g schwanken.

Bei einer Bekannten haben sie in der 36SSW als die Wehen einsetzten gemeint: Kein Problem der Kleine ist groß und schwer genug (47cm und 2800gr war die Schätzung!) Als der kleine dann kam, war er nur "Haut und Knochen" und hatte grade mal 1700gr!!!

LG und alles Gute für dich und deinen "Klops"

Julia mit soeren (2 und einem geburtstgewicht von 4170g!) und nils (35SSW)

Beitrag von kateb1978 23.02.06 - 18:25 Uhr

Hallo Alice,

bin zwar nicht schwanger, aber bei meiner Tochter war das geschätzte Gewicht in der 37+6SSW 3300g. Entbunden habe ich in der 40+4SSW und tatsächlich wog die Kleine 3120g.

Viel #klee für die Entbindung
LG Kathrin

Beitrag von birkae 23.02.06 - 18:28 Uhr

Hallo,

lasse dich von dem Arzt nicht verrückt machen.

Mir wurde damals in der 35zigten Woche gesagt, mein Sohn würde schon 3500g wiegen. Und du bist jetzt 2 Wochen weiter!)
Er kam nicht am ET, sondern per Einleitung am ET+12!!!
Und soll ich dir sagen wie schwer er war?
Gerade mal 3360g und 49cm groß.

Du siehst, diese Geräte können voll daneben liegen!

LG Birgit

Beitrag von christina80 23.02.06 - 18:30 Uhr

Hallo,

meiner Freundin wurde in der 39.SSW gesagt ihr kind hat jetzt ca. 3600 gr, das kind kam 4 tage nach ET mit 2700 gr auf die Welt.
Also auf die angaben braucht man nicht immer hören.

Beitrag von alice_t 23.02.06 - 18:47 Uhr

Oh danke für die Antworten. Ich hatte schon Schweißperlen auf der Stirn.

Danke,
Alice und vielleicht doch kein Klops, 37 SSW

Beitrag von sindy1340 23.02.06 - 19:20 Uhr

Hallo Alice,
kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. 6 Tage vor der Geburt sagten sie mir das Lukas 4438 g wiegt, tatsächlich waren es dann 3960g. Also nicht verrückt machen lassen!

LG Sindy + Lukas (05.02.2006)

Beitrag von tomkat 23.02.06 - 20:43 Uhr

Ach, vergiss die Angaben. Ich kenne keinen, bei dem die Berechnungen stimmten. Bei mir haben sie sich glatt um mehr als ein Kilo verrechnet. Bzw. "verrechnen" kann man das nicht nennen. Die nehmen ganz wenige Meßwerte und rechnen daraus was hoch. Das haut nie hin. Hör auf Dein Gefühl. Lass Dir nichts einreden.

Dein Kind kann niemals so schwer sein, wenn Du nur 5 Kilo zugenommen hast. Das steht fest.