Bin wieder am Vollstillen: Trennungsangst??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melini 23.02.06 - 18:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben :-) ,

habe vor einigen Tagen mal nachgefagt, ob die Milch durch die Periode weniger wird.

Jetzt habe ich folgendes "Problem": Lukas ist zwar nicht mehr krank, aber ich denke, ein Zahn plagt ihn schon wieder, da er andauernd die Hände im Mund hat und auf allem herumbeisst. Aber früher wollte er trotz Zahnen nicht mehr immer an die Brust und ihm hat das "andere Essen" geschmeckt. Zur Zeit ist er zwar ein bisschen verschnupft aber er will NUR an die Brust und sobald er die kriegt klammert er sich an mich und hält mich fest. Er streichelt mich dann auch und schaut ganz verstohlen aus den Augenwinkeln ob ich ja noch da bin und nicht weggehe - ist das die Trennungsangst? Mit knapp 9 Monaten?

Ich hatte die letzten drei Tage auch noch die Bauchgrippe und habe auch den Schnupfen, und seine ewige Dauernuckelei und die Jammerei gehen mir - erhlich gesagt - einfach auf die Nerven, mir wird das zuviel #heul . Das Essen hatte bis vor kurzem super geklappt, ab und zu habe ich nur noch in der Früh und zum/vor dem Einschlafen gestillt. Und jetzt sind wir wieder ganz am Anfang #schock ......
Bitte sagt mir, dass sich das bald wieder einpendelt!

Danke und liebe Grüße #blume
Melanie + Dauernuckler- Lukas (*30.05.05)

Beitrag von bamboo 23.02.06 - 18:54 Uhr

hallo melanie,

ich denke, dass das phasen sind.
neulich war m,ein sohn stark erkältet zusätzlich kam zwei tage später der erste zahn.
obwohl ich ihn zu dem zeitpunkt nur noch teilweise gestillt habe, haben wir einen sprung "zurück" gemacht.
ich stillte ihn voll.
ich blieb eine woche lang zu haus, bis auf kurze spaziergänge, weil mein sohn vom stillen nur noch 1 bis 2 stunden satt wurde.
aber im gegensatz zu dir war ich gesund und habe es somit gerne gemacht.
als mein sohn wieder gesund war, hat er auch wieder die flasche und brei genommen.
ich denke, es hört auich wieder bei deinem derzeitigen dauernuckler auf.

gruß antje