wie bäuerchen entlocken in der nacht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von misseaz 23.02.06 - 19:35 Uhr

hallo ihr lieben,

hab schon heute morgen mal gepostet mit dem problem das unser kleiner (12 Wochen) morgens unter heftigen blähungen leidet. nun hat mir jemand geantwortet das es eventuell daran liegt das ich im liegen stille und so die brustwarze nicht richtig gefasst wird und das bäuerchen nicht gemacht wird....das stimmt doch meistens...

ich versuch ja dem kleinen das bäuerchen zu entlocken, aber irgendwie klappt das nicht so gut da er immer gleich wieder einschläft beim stillen und auch wenn ich ihn dann senkrecht halte entweicht keine luft...
habt ihr vielleicht einen tip?

ganz lieben dank schon mal
lg
isa+malik

Beitrag von fine2000 23.02.06 - 19:57 Uhr

Ich denke nicht, dass das etwas damit zu tun hat. Mein Kleiner macht nachts auch kein Bäuerchen. Hab mal gelesen, dass das meist nicht nötig sei, da die Kleinen nachts im Halbschlaf viel ruhiger trinken und wenig Luft schlucken.
Frag mal Deine Hebi nach homeopathischen Mitteln. Hab Kügelchen gegen die Blähungen nachts bekommen. ich weiß allerdings nicht, wie die heißen. Steht nicht drauf.
Bist Du Dir übrigens sicher, dass es Blähungen sind? Mein Kleiner hat auch eine zeitlang nachts Stress gemacht. Ich dachte auch, es seien Blähungen, weil er sich so gewunden hat. Letztendlich ist er "nur" gewachsen. Das passiert auch meist vor allem nachts. Von einem Tag auf den nächsten war wieder alles o.k.

Lg,
fine

Beitrag von divine86 23.02.06 - 20:07 Uhr

ist völlig richtig das du nachts im liegen stillst. Bei meinem kommt das Bäuerchen auch schlecht, nachts. Ich nehm ihn manchmal hoch und stemme die Beine so an meinen Bauch, so das es eine Sitzposition ist, verstehst? Wenn du ihn dann noch nach hinten lehnst und wieder vor, kommts meistens. Ansonsten über die Schulter und schaukeln und klopfen. Wenns absolut nicht kommt, lass ichs auch. Ist nicht so schlimm, dann kommts eben unten raus (Pups).

Lg Susi