SS Beschwerden die auf einen Jungen od.Mädchen deuten sollen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yozgat 23.02.06 - 19:49 Uhr

Hallo ihr Lieben #schwanger

Also meine Frage steht ja schon oben:-D

Bin jetzt in der 13ssw und könnte den ganzen Tag nur schlafen#gaehn

Habe schon von vielen Fereundinnen und Bekannten gehört,dass die "Schläfrigkeit" und dieses zu "schnelle Kaput werden" auf einen Mädchen zurück zuführen sind.

Wie sieht ihr das?Wie war es bei euch?

Bin schon richtig gepannt was es wird;-)

Ganz lieben Dank für eure Antworten im vorraus

LG
Fatma+ #ei 13ssw

Beitrag von anjas_a1978 23.02.06 - 19:53 Uhr

Hallo Fatma!

In meiner 1.SS war ich nicht müde, musste aber :-% und es wurde eine Emily!

Jetzt war ich bis zur 12.SSW voll kaputt und müde, sehe aus wie in der Pupertät und - es wird ein Junge!

LG#blume
Anja mit Emily (17.11.04)und Baby-Boy inside (ET 18.07.06)

Beitrag von jutani 23.02.06 - 19:56 Uhr

Hallo,

also ich hab eine Tochter die jetzt 3 Jahre ist..aber ich kann mich nur zu gut noch dran erinnern, dass ich mich im ersten Schwangerschaftsdrittel kaum wach halten konnte....;-) und eine Freundin hat damals wegen der Anzeichen auch zu mir gesagt, na das wird ja sicher ein Mädchen....:-)
Jedenfalls hatte sie recht..ob wirklich was dran ist weiss ich aber auch nicht...#kratz

Wünsch Dir noch eine tolle#schwanger
....vielleicht verräts zu späteren Zeit ja dann US beim FA was es wird.... Viel#klee
JUTANI

Beitrag von sternchen7778 23.02.06 - 20:00 Uhr

Hallo Fatma,

ich würde mich nicht auf diese "Ammenmärchen" verlassen.

Ich hab' z.B. gesagt bekommen, wenn es mir nicht dauernd übel wird, wird es ein Junge. Na ja, da hab' ich doch gleich den Gegenbeweis:

Eine Freundin hat zwei Töchter, bei der ersten SS war ihr überhaupt nicht schlecht, bei der zweiten SS kam sie von der Kloschüssel nicht mehr weg. Eine andere Freundin hat zwei Jungs. Und auch sie hatte bei der ersten SS überhaupt keine Probleme. Bei der zweiten SS stand sie vor lauter :-% kurz vor der Austrocknung.

Ich bin davon überzeugt, dass die Symptome Müdigkeit, hoher/ tiefer Bauch etc. nicht wirklich auf das Geschlecht schließen lassen.

Viele Grüße, Sandra.

Beitrag von brittipelinda 23.02.06 - 20:10 Uhr

Hallo ihr Lieben,
also bei mir war es sowas von unterschiedlich. Verschiedener hätte es nicht sein können.
Beim Ersten ging es mir blendend. Keine :-%, keine Müdigkeit einfach nur super bis zum Schluß (auch noch 14 Tage über den ET gegangen- von wegen Mädchen putzen sich - ;-) ). Und es wurde ein Junge. #freu
Und diesmal: Übelkeit und :-% bis zur 15 SSW. Nur müde #gaehnund ständig Ekel vor irgendeinem Geruch oder Geschmack. Kein Kaffee, nichts in Öl gebackenes (Pfannkuchen oder so :-[)
Und es wird wieder ein Junge :-p. Ich hätte sonstwas verwettet, denn ich war davon überzeugt es wird ein Mädchen. #kratz
Also so richtig kann man sich offensichtlich nicht darauf verlassen was so behauptet wird. Ich habe auch bis ich genau sehen konnte was es wird nicht daran geglaubt, dass es wieder ein Junge wird.
Das Einzige was gleich ist, ist dass alle behaupten ich würde blendend aussehen, keine Pickel, richtig gut rundrum. #huepf
Ich denke du wirst wohl warten müssen bis ES sich outet. Und eigentlich ist es doch auch egal. Genommen wird was kommt, oder??? ;-)
Wünsche dir noch eine schöne #schwanger
Viele #liebe Grüße und #liebdrueck
Britta und #baby boy inside (30.SSW)

Beitrag von anita_kids 23.02.06 - 20:10 Uhr

#kratzwährend meiner ersten ss war ich auch mehr im bett als ausserhalb...und es wurde ein mädchen.....ABER danach kamen noch zwei mädchen, und da war nix mit müdigkeit, auch diesmal nicht, aber ich weiss noch nicht, was da süsses in mir rumtritt...erst termin am 9.3. zum 2.screening#heul

lg anita mit #babynr.4 17+3 im bauch

Beitrag von nils1103 23.02.06 - 20:14 Uhr

Hallo ich denke das ist bei jeder Schwangerschaft verschieden und deutet nicht aufgs Geschlecht hin. In meiner ersten SS War mir zwar mal übel aber es ging sehr schnell vorüber dafür war ich müde und sah teils aus wie ein Streuselkuchen, es wurde ein Mädchen. Jetzt die SS war bis jetzt komplett anderst, mir war übel und ich musste mich jeden Tag bis zur 13 SSW übergebenzu der Zeit sah ich auch sehr streuselig aus aber mittlerweile hab ich ne relativ gute Haut. Mir gehts besser als in meiner ertsen SS und es wird ein Junge. Warte einfach noch ein wenig und dann sieht man es vieleicht bald auf dem Ultraschall bis dahin mache dich nicht verrückt ändern kannst du es ja eh nicht mehr also freu dich einfach drauf. Kann dich aber voll verstehen weil es jeder Schwangeren so geht.

Also LG noch eine schöne Kugelzeit.

Jeannine+ babyboy 22SSW

Beitrag von ratpanat75 23.02.06 - 23:59 Uhr

Hallo,

also ich hatte in beiden #schwanger die gleichen Anzeichen:#gaehn und :-% ohne Ende in den ersten 4 Monaten, danach ging es mir blendend und ich hatte bis zur Entbindung weder Rückenschmerzen, noch geschwollene Füsse oder sonst irgendwas.

PS: Hab ein Mädchen und einen Jungen