erbrechen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lillifee100 23.02.06 - 20:04 Uhr

hallo mamis,
war heute mal wieder im kinderladen und hab für unsere prinzessin eingekauft. habe dort eine schwangere getroffen, die nach meiner frage wie es ihr denn ginge meinte:
ich erbreche seit dem 1. tag der schwangerschaft- sie ist jetzt in der 37 woche und spuckt ständig-
lt. fa. sei das nicht gefährlich-

kann ich mir echt nicht vorstellen?"!

was meint ihr- mir tat sie echt verdammt leid, da ich mein 3. kind erwarte und noch kein einziges mal ...mußte

liebe grüsse

Beitrag von nolle251179 23.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo!

Also bei mir hält die Übelkeit mit :-% auch schon seit November an. Bin jetzt in der 19.SSW und hoffe so sehr das sich das bald einstellt. Ich muss zwar nicht mehr jeden Tag :-% aber mein FA meinte auch es sei nicht gefährlich oder so. So lange ich essen kann und so wäre alles ok.

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von lilliefee 23.02.06 - 20:12 Uhr

Hallo lilliefee100!

Ich kenne dieses Problem.
Bei meinen ersten 2 Kindern habe ich auch 7 von 9 Monaten gebrochen- jeden Tag mind. 2x! Wirklich grausam.
Jetzt bin ich mit dem 3. schwanger und war schon auf alles gefaßt. Doch wie durch ein Wunder hörte die Übelkeit mit der 14.SSW ca. auf!!!!!
EIN TRAUM!!!!!! Ich genieße jeden Tag ohne Übelkeit, weil ich weiß wie anstrengend und unangenehm das ist.

Mein Arzt meinte, daß die Übelkeit ein gutes Zeichen sei, da der Körper genügend Hormone produziert, daß eine FG unwahrscheinlich sei.(kein Trost, während man wiedermal mit der Toilette schmust ;-) ).Gefährlich ists auch nicht.

Vlg,
lilliefee und Krümelchen 20.SSW.

Beitrag von annalina 23.02.06 - 20:29 Uhr

Hallo,
bei meinen ersten beiden musste ich von der 7. bis zur 14. SSW brechen.
Bin heute in die 7. Woche gekommen - und was soll ich euch sagen, prompt habe ich heute morgen eine halbe Std. auf der Toilette verbracht. Die Vorstellung dass das jetzt 7 Wochen anhält, lässt mich wirklich wahnsinnig werden.