Schmelzflocken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von liolina 23.02.06 - 20:33 Uhr

Habe jetzt hier ne Packung Schmelzflocken stehen die ich eigendlich in die pre Nahrung mischen wollte. Irgendwer hatte mir gesagt ich glaub es war die Apothekerin das wuerde das Baby fuer die Nacht satter machen!

Aber auf der Packung steht 100 ml H Milch und 100 ml wasser aufkochen und reinmischen. Wollte es aber in die pre tun damit ich die packung aufbrauche um zu gucken ob das klappt und sie somitt satter wird.

Wie mach ich das nun? Pre milch kann ich ja nicht kochen?
Braucht sie dazu auch nen anderen sauger?

#danke um eine Antwort oder zwei?!!! ;-)

Beitrag von dawn79 23.02.06 - 20:43 Uhr

Bitte keine Schmelzflocken in die Milch! Das wird erstens nicht gut verdaut, zweitens ist es veraltet nach heutigem ernährungswissenschaftlichem Stand und drittens völlig unnötig. Dass Dein Kinf dadurch nachts länger schläft, ist nicht gesagt.

Beitrag von hexerl1411 23.02.06 - 20:46 Uhr

Hallo,

also mal ne Gegenfrage warum gibst du ihr nicht einfach die 1 er Nahrung, meine Kleine ist jetzt auch 7 Monaten und bekommt schon die 2er Nahrung ? Ich weiss es wird immer geschrieben man soll solange die Pre geben wie möglich aber sie braucht natürlich mit 7 Monaten mehr als so nen Wassermansch!! Dann kannst du dir nämlich auch die Schmelzflocken sparen denn die 1er ist ja auch sämiger. Und auch die ganzen Mineralien braucht sie doch auch entsprechend ihres Alters!

LG Hexerl

Beitrag von zitronensorbet 23.02.06 - 20:50 Uhr

Hallöchen,

wenn du den Milchbrei mit Schmelzflocken zubereitest, kannst du natürlich auch die Pre-Milch nehmen.

Aber als Flaschennahrung würde ich, wie meine Vorrednerin schon erwähnte, abraten. Die wichtige Aufspaltung der Enzyme, ... durch den Speichel kann so nämlich nicht erfolgen.

#herz Liebe Grüße #klee

Beitrag von mel27 23.02.06 - 21:54 Uhr

Nimm lieber Reisflocken kannst du auch so anrühren.Ich nehme ganz normel Pre-Nahrung.Nur keine normale Milch.Du kannst auch den Milchbrei von Milupa nehmen der ist mit Reisflocken und enthält schon Folgemilch.Mein schlappert den weg wie nichts.#mampf
REISFLOCKEN sind leichter zu verdauen als Schmelzflocken.
Diese enthalten leere Kalorien ich habe die auch für später.
Am anfang nimm lieber Reisflocken.
Gruß Mel

Beitrag von siggi1986 23.02.06 - 23:05 Uhr

Hallo,

Ich mache mein kleinen schmelzflocken in die Milch.
Aber nur damit es Fester wird weil er Ein Reflux hat und dadurch fast alles wieder auspuckt aber mit den schmelzflocken klappt das ganz gut.

Liebe grüße Siggi mit Sasch der heute 10 Monate alt geworden ist