Wie geht's Euch Clomi-hibblerinnen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bianka33 23.02.06 - 20:37 Uhr

Hallo,
bin grad im ersten Zyklus mit Tamoxifen, was ganz ähnlich wie Clomifen wirkt. Jedenfalls hab ich seit Sonntag jeden Abend meine Medis genommen und morgen darf ich dann zur Folli-schau.
Bin schon bissel nervös, weil ja dann schon mal aufkommt, wie gut ich auf das Medikament anspreche und ob wir bald "loslegen" #schwimmer können, da #ei naht...
Wie gehts denn euch mit Clomi so?
Etliche von Euch sind doch schon ein paar Tage weiter, oder? - meine mich an Diskussionen vor wenigen Tagen/Wochen zu erinnern. Über Erfahrungsberichte würd ich mich echt freuen!

viel #klee glück an alle, die ihrem #ei sprung auf die Sprünge helfen,
LG von Bianka

Beitrag von stonie1980 23.02.06 - 21:53 Uhr

Hallo !


Ich bin schon ein paar Tage weiter #schwitz !

War am ZT 12 zum US , da war noch nix (allerdings liegt mein Darm meißtens sehr ungünstig vor dem einen Eierstock) und dann 2 Tage später hat er mir für den nächsten und 2 Tage später #sex "verordnet"
Ok, wir konnten nicht anderst und haben es etwas vorgezogen ;-)

Naja, ich denke das er meinte mein ES war an dem WE !

Wenn ich von Sonntag ES ausgehe, ist diesen Sonntag also in 3 Tagen mein NMT !

Bin etwas nervös. Merke ab und zu ein Ziehen (besonders beim Kisten schleppen mein Bruder zieht im Haus meiner Eltern um !) aber sonst nix, ach doch "Erkältung"

Hoffen mal das beste !

Viel #klee

Julia #blume

Beitrag von bianka33 23.02.06 - 23:00 Uhr

Hey, die näcshten Tage werden spannend. Endlich mal wieder Grund um zu hibbeln, war vorher schon etwas mutlos geworden, da totales Zykluschaos!

LG von Bianka

Beitrag von josie00 23.02.06 - 22:51 Uhr

Nehme auch im ersten Zyklus clomi und bin schon ganz hibbelig. War letzten Freitag in der KiWu Klinik und ...
ich hatte zum ersten Mal seit 2 Jahren ein reifes#ei.
Allerdings schon am 10 ZT. Muste dann übers Wochenende fleißig #sex haben, was allerdings mit viel aua war, #schmoll #schmoll da ich super Bauchschmerzen um den #eisprung hatte. Jetzt nehme ich Utrogest und eigentlich geht es mir gut.
Ich glaube mein Körper spielt mir einen Streich da ich seit gestern ganz doll Mens artige Schmerzen, :-% und seit heute eine empfindliche Brust habe. Irgendwie glaube ich nicht das es im ersten Zyklus klappt. Trotzdem hibble ich dem 3.3. entgegen da muß ich wieder zu Arzt.
Ich hoffe Du hast viel Erfolg damit und bekommst bald Dein Wunsch #baby.
Wünsche Dir alles Glück der Welt.
LG Josie
ÜZ24

Beitrag von bianka33 23.02.06 - 22:58 Uhr

Hey, da muß ich mich ja was das Bauchweh anbelangt noch auf was einstellen!
Danke für Dein Antwort, bin echt wieder mal ziemlich ungeduldig, ob sich was tut... vorher hab ich mir gar nicht mehr so viel Hoffnung gemacht!

LG, hoffe bald positves von Euch zu Hören!

Beitrag von josie00 23.02.06 - 23:02 Uhr

Laß mal was von Dir hören wie es Dir mit Clomi so geht und was Du so für Erfahrungen machst. Würde mich freuen. #freu

Beitrag von chiqui 24.02.06 - 09:25 Uhr

Hallo Bianka!

Hatte lt. FA letzten Sonntag einen ES... haben natürlich das ganze WE fleissig geherzelt..
Bin eigentlich sehr positiv gestimmt. Habe keine Nebenwirkungen. Nur seit Dienstag ein fast ständiges Ziehen und Druckgefühl.. Seit gestern habe ich auch ein komisches Gefühl in den Brüsten..Druckempfindlich und ab und ein Stechen...#schwitz

Ich hoffe sehr, dass es jetzt im 15ÜZ und nach einer FG endlich geklappt hat.

So dir auch viel Glück weiterhin und bis zum nächsten Zwischenbericht!!!

#liebdrueck#liebe
chiqui

Beitrag von snoopster 24.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo,

ja, ich bin bei ZT 25, und im ersten Clomi Zylklus. Ich war oft bei der Sono, und an ZT 18 meinte meine FÄ auch, dass ich wohl nen ES hatte und dass wir jetzt schauen müssen, obs geklappt hat. Ich war die WOche drauf nochmal zum Blutabnehmen, um sicher zu sein, dass ich nen ES hatte.

Ja und seitdem heissts warten.

Ich hab auch dauernd Bauchweh und nen empfindlichen Magen auch. Ausserdem renn ich die ganze Zeit aufs Klo. Ist echt nervig. Und meine Brüste ziehen auch und tun weh. Aber ich - und bestimmt auch Ihr - kennt das ja von früheren Zyklen, wo man auch jedes Wehwehchen als Zeichen für ne ss gewertet hat, und daher will ich eigentlich mal ein wenig ruhiger tun. Gelingt aber nicht immer.

Vielleicht mach ich am Sonntag mal nen Frühtest, wenn ichs gar nicht aushalte, momentan hab ich ja noch nicht mal einen gekauft.

Mein nächster Termin beim Arzt ist der 6.3., aber vielleicht werden auch vorher meine Hoffnungen schon zerstört!!

Ich drück Euch allen die Daumen!!! Hoffentlich werden wir alle Novembermamis!!!

Grüße
Snoopster

Beitrag von bianka33 24.02.06 - 11:19 Uhr

Oh ja, wie gerne würde ich doch eine November-mami! Mein Partner würd sich sicher auch freuen, denn er is auch im November geboren und hätte gerne einen zweiten Skorpion im Haus!
Naja, eigentlich ists mir egal, ich würde dem Kind zwar nicht unbedingt wünschen zu Weihnachten geboren zu werden, aber ich denk, wenns so kommen würde, dann würden wir uns riesig über unser Weihnachtsgeschenk freuen und für das Kleine würden wir uns dann schon bemühen, daß der Geburtstag auch angemessen gewürdigt wird!
Tja, und wenns erst im Januar kommen sollte, dann hoffen wir auf jede Menge Elterngeld (haha, wenns wahr is)....
Eigentlich egal, wanns kommen mag, mir wär nur recht, daß es nicht mehr allzu lange dauert - schließlich hatte es ja schon mehr als ein Jahr Zeit sich die richtige Jahreszeit rauszusuchen ;-) !

LG Bianka

Beitrag von snoopster 24.02.06 - 11:42 Uhr

Ja, so kanns gehen, in fünf Minuten kann sich alles ändern. Ich war grad auf der Toilette und siehe da, mein Toilettenpapier färbte sich rosarot! So gehts immer los, dann kommt in zwei Tagen die braune Schmiere und dann gehts richtig los!
Ja, mein Mann wird sich wundern, wenn er heimkommt und die Frau heult mal wieder.
Geht halt nicht anders. Sorry.

Hoffentlich gehts Euch nicht genauso!!!

Grüße Snoopster