Kauf von Rauchmelder, was muss ich beachten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von sunset.chill 23.02.06 - 20:39 Uhr

Hi!

Wir wollen unsere Wohnung mir Rauchmeldern ausstatten.

An alle Leute, de bereits welche installiert haben:
Welche Erfarungen könnt ihr aus 1. Hand weitergeben?
Auf was sollte man beim Kauf achten?

#danke

Beitrag von verdamp_lang_her 23.02.06 - 22:08 Uhr

Hi Sunset,

achte drauf, dass sie einen Warnton abgeben, wenn die Batterie fast leer ist. Sie haben auch einen Testknopf, der dies überprüft.

LG,
Patsy

Beitrag von sunset.chill 23.02.06 - 22:18 Uhr

Danke Patsy!

Fangen die dann unvermittelt an zu jaulen, zB wenn man im urlaub oder an der Arbeit ist?

LG

Patsy #freu

Beitrag von verdamp_lang_her 23.02.06 - 22:25 Uhr

Willst du mich jetzt lala machen?#kratz#freu

Du, die piepsen nur und piepsen dann auch so lange, bis du die Batterie wechselst oder bis sie leer ist. Unsere haben dazu noch ein Lämpchen, dass zwischendruch mal blinkt.

Du kannst auch die aus dem Baumarkt kaufen, achte nur darauf, dass der in der Küche nicht in unmittelbarer Nähe des Backofens/Herdes hängt. Meiner hat immer losgeschlagen, wenn ich den Ofen aufgemacht hab und Fritten drin hatte. Vielleicht wollte er auch welche.#schmoll

LG,
Patsy

Beitrag von sunset.chill 23.02.06 - 22:34 Uhr

#hicks

Ähmm...so ist das also...wenn die Batterie alle is, dann hören die auch irgendwann auf zu piepsen?
Also so wie beim Auto, wenn man das Licht angelassen hat, das geht ja dann auch irgendwann von alleine aus, gell???

#gruebel

Oh Mann, im geiste bin ich ziemlich blond (manchmal)!

*hautsichgeradevordieBirne*

Danke für Deinen diskreten Hinweis :-D

LG

Patsy
:-)

Beitrag von verdamp_lang_her 24.02.06 - 00:20 Uhr

Jep, genau so ist es und weil ich die Dinger nie auskrieg, wenn sie umsonst losgehen, reiß ich sie, zur Verzweiflung meines Mannes, immer ganz von der Wand.#hicks

Soll deine Unterschrift vielleicht ein diskreter Hinweis für mich sein?#schwitz Das wär ja ein Ding.

LG,
Patsy

Beitrag von sunset.chill 24.02.06 - 09:45 Uhr

!!JA!!!

Patsy

Beitrag von verdamp_lang_her 24.02.06 - 10:11 Uhr

#freu#huepf#freu#huepf

Näää, ne? Ist ja ein Ding. Die Kurzform wird in Deutschland so selten gebraucht. Wie bist du dran gekommen?

#liebdrueck
Patsy#freu

Beitrag von sunset.chill 24.02.06 - 10:28 Uhr

Naja, in lang heisse ich natürlich anders....

Aber die Abkürzung wird manchmal genutzt, um sich über mich lstig zu machen *grummel*

Bisst Du ne richtige Patsy, oder ist das ne Abkürzung?

Beitrag von verdamp_lang_her 24.02.06 - 11:12 Uhr

Wie heißt du denn?#kratz Und warum benutzt man Patsy um sich lustig zu machen?#schmoll

Ich bin eine richtige Patsy von Patricia. Ist das jetzt eine Richtige?#freu Und mein Brüderchen ist ein richtiger Bob von Robert.#freu

Beitrag von sunset.chill 24.02.06 - 22:54 Uhr

Uuuups, wollte Dir doch längstens geantwortet haben #hicks

Wow, da habt ihr ja richtig ausgefallene Namen abgestaubt,!!!

Man nennt mich Patricia, aber manchmal, wenn es jemand nicht gut mit mir meint, dann nennt er mich PATSY.

Also steht auch Patsy in Deinem Ausweis, versteh ich das richtig?
Das ist nun echt eine Besonderheit!!!!

Beitrag von verdamp_lang_her 25.02.06 - 00:09 Uhr

Nein, in meinem Ausweis steht Patricia. Patsy verlangt einen Zweitnamen, da er weiblich und männlich sein kann.

Aber verstehen kann ich das "aber manchmal, wenn es jemand nicht gut mit mir meint, dann nennt er mich PATSY." immer noch nicht. Magst du den Namen nicht?