eigentlich12 ssw, doch laut Fa 3 Wochen weiter, und geschlecht gesehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja25x 23.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo


Also ich bin grad was durch den Wind.
Ich hatte heute abend termin beim FA. Das letzte mal war bei der Untersuchung alles nach der Zeit. Also von der Größe her. Doch heute meinte er ob wir uns wohl verrechnet haben. Doch ich sagte ihm genau wann mein ES war.Mein Baby wäre eigentlich von der Größe her 3 Wochen weiter.Sonst war alles Ok.
Versteh das nicht.

Und dann haben wir uns über das Gescfhlecht unterhalten, dass ich gerne ein Mädchen wieder hätte.
Er meinte dann müsse ich die rosa sachen wohl umfärben, da er 2 mal neben der Nabelschnur eitwas durchblitzen sehen hat. Aber is nur Spekulation, meinte er dann darauf.
Wie soll ich das verstehen?
Also bei meiner Tochter hat er uns auch in der 12 ssw darauf hingewießen dass es evtl. ein Mädl wird.
Er würde es normalerweiße nicht sagen, wenn er sich nicht sicher wäre, so verspricht es sein Ruf.
Also ich weiß nicht, so früh kann man das doch noch nicht feststellen?, oder?

Wem ist schon mla so ähnlich ergangen?

Lg TAnja+ nele 03.01.2005 + #ei et 10.09.2006

Beitrag von octobergirl 23.02.06 - 21:06 Uhr

Hi Tanja,

also wir haben auch in der 15. Woche (14+4) erfahren dass wir einen Jungen bekommen (haben es sogar selbst gesehen). Hat sich bis heute nichts dran geändert.
Ein Mädchen in der 12. Woche zu erkennen finde ich allerdings wirklich etwas vage, da sehen die beiden Geschlechtsteile ja noch total ähnlich aus.
Aber Jungs erkennt man bekanntlich früher (klar, ist ja auch einfacher).
Warte einfach den nächsten Termin ab und lass es Dir nochmal bestätigen. ;-)

Liebe Grüße
Denise & Babyboy (36. ssw.)

Beitrag von julia76 24.02.06 - 09:53 Uhr

hei hallo...

Ich hatte anfangs auch evtl. zweifel obi ch nicht weiter bin.Aber die werte haben alle immer der zeit entsprochen. Zumal ich ihm auch genau sagrn konnte wann meine letzter per. war, bzw das ganze stattgefunden haben MUSS.
Daran kann der Doc auch nix ändern.;-)
Mein 1. sohn sollte ein mädchen werden wurde dann docb ein bub. Bei dem jetztigen habe ich es mir 2 mal bestätigen lasen. Jedoch sagte er das 1. Mal da war ich in der 19ssw, das er es mir nicht 100% sagen kann da die hoden auch erst etwas später wachsen können.
In der 23 ssw habe ich nochmla ultraschall gemacht un da sah man es auch ich als leihe das es nen Mädel wird#huepf


lg julia 26ssws