Pappmaché - Herz

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sunflower17677 23.02.06 - 21:25 Uhr

Hallo!

Vielleicht bin ich hier ja nicht richtig, aber:

würde gerne für unsere Hochzeit ein Herz aus Pappmaché basteln, an das links und rechts Flügel befestigt werden sollen (als Autodeko)

Das Herz sollte also ca. 80x60 cm oder so werden.

Weiß eine von Euch (noch), wie man die Masse anrührt?
Und: reicht es, alles mit Pappmaché zu formen oder sollte man aus Draht was vorformen? Kriegt man das wasserfest?

#danke für eure Tipps!

sunflower
#blume

Beitrag von moonlight1de 24.02.06 - 09:13 Uhr

Hallo Sunflower,

ich habe letztes Jahr mit Freunden einen Mega-Apfel aus Pappmachee (oder wie auch immer man das schreibt..) gebastelt. Hierfür haben wir ganz einfach einen Wasserball aufgeblasen und den als "Gerüst" missbraucht. Dann einfach alte Zeitungen in Streifen reissen und Tapetenkleister nach Anleitung anrühren. Du pinselst dann das Gerüst mit Kleister leicht ein und legst eine Schicht Schnipsel drauf, dann wieder Kleister usw...

Da ihr ein Herz machen möchtet schlage ich euch vor, ein Luftballonherz zu kaufen und das als Gerüst zu nehmen.

Tip: Fangt rechtzeitig an, denn euer Werk benötigt ein paar Tage zum vollständigen trocknen.

Wenn das Herz fertig ist, am besten mit Klarlack farbig besprühen, dann ist es auch mehr oder weniger wasserfest.

Die Flügel gestaltet ihr am besten auch wieder mit alter Zeitung. Knüllt sie zusammen und formt die Flügel, mit Kleister verkleben usw.....Oder schaut mal im Bastelshop, ob ihr da fertige Flügel bekommt.

Wünsche euch viel Spaß dabei! Kannst mir ja gerne mal das Ergebnis mailen :-)

LG Andrea

Beitrag von sunflower17677 24.02.06 - 19:40 Uhr

Hallo Andrea,

danke für die tolle Anleitung!

Wenn ich es bis dahin nicht vergesse, maile ich gerne ein Foto - und wenn es denn auch geklappt hat :-)

Die Hochzeit ist erst im Juli, aber ich möchte schon möglichst viel vorbereiten.

Ist es denn schlimm, wenn der Luftballon im Inneren schrumpelt bzw. kaputt ist?

LG
Alexandra

Beitrag von moonlight1de 25.02.06 - 10:53 Uhr

Hallo Alexandra,

nein, es ist kein Problem, wenn der Luftballon hinterher schrumpelt oder so, denn der Kleister in Verbindung mit der Zeitung wird ziemlich hart, so dass nichts passieren kann :-)

Viel Spaß beim basteln ;-)

LG Andrea

Beitrag von josefin79 24.02.06 - 11:03 Uhr

Hallo Sunflower!

Meine Vorrednerin hat eigentlich schon alles gesagt!
Ich habe auch mal ein Pappmaché #liebe gemacht. Der einfachste Weg ist wirklich ein Luftballon in Herzform zunehmen. Ich weiss nur nicht, ob man die dann so riesig aufpusten kann, oder ob es die in unterschiedlichen Größen gibt. Ansonsten könntest du es auch mit "Hasendraht" versuchen, aber das würde zu einer Herausforderung ausarten, denke ich!

Lg & viel SPass beim Basteln, Jennifer

Beitrag von sunflower17677 24.02.06 - 19:41 Uhr


Hallo Jennifer,

danke für den Tipp!

Wie lange hält so ein Herz denn, was meinst Du?

LG
Alexandra