welche Füllung beim Stillkissen und schon was von Schokikeks gehört???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinguin_78 23.02.06 - 21:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Fragen stehen ja schon oben im Betreff.
Wollte mir jetzt auch endlich mal ein Stillkissen anschaffen, welches ich jetzt schon gerne zum Schlafen nutzen würde. Habe allerdings festgestellt, dass es drei (?) verschiedene Füllungen gibt. Wofür habt ihr euch denn entschieden bzw. gibt es etwas, worauf ich da achten sollte?#gruebel Jede Füllung wird ja vom Hersteller empfohlen, hab da keinen Überblick mehr#augen!!!

Und dann zu Schokikeks: habe die letzten Tage immer die Einträge verfolgt, aber hat schon jemand was gehört, ob alles gut gelaufen ist???

So, einen schönen Abend noch und eine ruhige Nacht;-)
Liebe Grüße
Pinguin und Krümel (28+6)

Beitrag von banania76 23.02.06 - 21:48 Uhr

Hallo Pinguin,

fürs Stillkissen habe ich die Perlen-Füllung. Ich kann sie dir nur empfehlen, man schläft himmlich damit.

Ich habe mir auch schon ein Nachfüllpack bestellt und damit ein kleines Kissen für meinen Sohn gefüllt.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße und auch dir eine ruhige Nacht,
banania76+#babygirl (28+5)

Beitrag von bald_mutti 23.02.06 - 22:18 Uhr

Hallo Pinguin,
ich hab auch ein Stillkissen mit Perlenfüllung. Ich hab es sogar schon einmal mit Füllung in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen. Ging prima und trocknete auch ruck zuck wieder.
Das Kissen hab ich Second Hand gekauft weil ich denke, dass diese Kügelchen aus Styropor oder ähnlichem sind und wenn sie neu sind bestimmt noch irgendwelche Schadstoffe ausdünsten. Ich denk mir dies aber nur so, ob es wirklich so ist weiß ich gar nicht.
Nun genug des blabla!
Alles Gute für Dich und Deinen Krümel
Ute
mit Elisabeth *12.01.06

Beitrag von me.mom 23.02.06 - 22:37 Uhr

hallo pinguin,

habe mir in der SS auch ein perlchengefülltes von theraline gekauft - das liegt jetzt nur noch im schrank, und ich bin doch auf die schwerere dinkelspreugefüllte "stillwurst" umgestiegen. das theraline-ding rutschte mir immer in alle richtungen unter dem kleinen kerlchen weg, und die dinkelrolle bleibt schön brav da, wo cih sie haben will - auch wenn der kleine mal wieder zappelt.

liebe grüße,
nike

Beitrag von sittichgirl 23.02.06 - 22:44 Uhr

Hallo

Ich habe sowohl ein Styroporkugelkissen als auch eins mit Dinkelspelz.

Dinkelspelz ist sehr schwer, daher Nachteil wenn man es oft rumtragen möchte. Aber ansonsten mein absoluter Favorite. Es verrrutscht nicht und gibt guten Halt. Keine Chemie enthalten und soll gegen Schmerzen helfen.

Styropor läst sich gut mitnehmen, aber ich fand die Kissen haben gerade am Anfang furchtbar gestunken und wahren nicht wirklich stützend. Beim Stillen selbst aber ganz ok. Zum Schlafen nur bedingt.

Habe mein Stillkissen jedoch kaum zum Stillen, sondern fast nur zum schlafen, liegen benutzt.

Liebe Grüße

sittichgirl

Beitrag von birkae 24.02.06 - 15:26 Uhr

Hallo Pinguin,

ich habe mir gestern bei ebay eins mit PES-Hohlfaserkugeln bestellt.
Hier habe ich dir mal die Antwort auf meine Frage an die Firma, die die Kissen in allen drei Füllungsarten anbietet, reinkopiert:

Die PES Füllung ist watteweich und wirklich mit einem Federkissen zu vergleichen. Da die einzelnen Kügelchen aber eine unregelmäßige Struktur haben, werden sie bei Benutzung zusammengedrückt und haken sich förmlich mit den anderen Kügelchen zusammen, wodurch eine angenehme Stütze entsteht. Durch die sorgfältige Herstellung der Kügelchen können wir Ihnen eine Benutzung auch bei Allergikern empfehlen, ebenso wie die Mikroperlen. Die PES Kugeln rascheln und kneifen absolut nicht. Die Mikroperlen, die wir verwenden sind ein bisschen lauter, da sie immer hin und her rutschen. Allerdings ist der Lärmpegel absolut im untersten Bereich und kann noch gedämmt werden, wenn eine zusätzliche Innenhülle im Bezug steckt!

Ich selbst habe schon ein Kissen, dass die Microperlen enthält und fand es doch immer etwas störend, dass bei Bewegung die kleinen Perlen etwas geraschelt haben.
Die Dinkelfüllung hat einen endscheidenden Nachteil: sie ist die am wenigstens langlebige Füllung und nicht zu reinigen. Also wenn dir mit der Muttermilch ein Unglück auf dem Stillkissen passiert, kannst du höchstens den Bezug waschen, aber die Milch sickert ja auch durch und irgendwann stinkt es.


Ich bin gespannt, wie es sich auf meinem neuen Stillkissen schläft. Das hat diesesmal die Form einer Geraden, da ich mit der Hufeisenform nicht richtig schlafen kann. So habe ich beides im Haus und kann notfalls umsteigen, wenn das eine kissen nicht will. Das andere Kissen wird dann weiterhin bei meinem großen Sohn (fast2 Jahre alt) als Bettumrandung im großen Bett dienen.

Lg birgit