Orgamus nur Frauen mit Probblemen??????

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von kleinkili 23.02.06 - 22:21 Uhr

Ich lese hier fast nur sowas wie ich kann nicht kommen, ich komme nur selten,hatte noch nie eine Orgamus, ich komme nur sehr schwer u.s.w#gruebel
Oder Beiträge wie ich komme bei der Selbstbefriegung, nur klitoral u.s.w#kratz
Kommisch, ich kenne zum Glück #klee sowas nicht.
Also, ich komme fast immer!
Es kommt nur ganz selten vor, dass ich nicht zum Höhepunkt komme.
Nun Frage ernsthaft, kann es denn wirklich sein, das es überwiergend Frauen gibt, mit Orgasmusstörrungen?
Wenn ja woran liegt?
O.k, wenn Ihr wüsstet woran, das liegt wären hier, wahrscheinlich nicht so viele Beiträge deshalb!

Beitrag von verstehe 23.02.06 - 22:25 Uhr


"Wenn ja woran liegt?
O.k, wenn Ihr wüsstet woran, das liegt wären hier, wahrscheinlich nicht so viele Beiträge deshalb! "

Was möchte uns der Autor wohl mitteilen ??#augen

Beitrag von Ortho-Gräfin 24.02.06 - 00:10 Uhr

Hallo "verstehe"!

Oh, ich denke mal, das war ein Plädoyer für die Freigabe der Zeichensetzung im Deutschen!
Hier hast Du einen Schwung Satzzeichen:
???!!!,,,,,;;;;;.....
(bevorzugt fehlgesetzt: das gemeine Komma), und die verteilst Du schwungvoll im Text. Das macht nämlich den Text zum Bausatz, basteln Sie selbst...
Nun ja.
Woran das mit dem Orgasmus liegt, kann ich Dir, Kleinkili, aber auch nicht sagen. Ich habe nämlich keinen! Ja, ich bin weiblich, und ebenfalls ja, mein Mann hat selten Probleme damit, einen Orgasmus zu bekommen.
Und was machen wir jetzt mit dieser Information?
(Wenn ja woran liegt? Liegt an Kopf vielleicht? Oder liegt an Körper kompliziert? Liegt im Dunkeln?)
Entschuldigt, es ist spät ;-)
Grüße von der Ortho-Gräfin

Beitrag von firewomen73 24.02.06 - 08:20 Uhr


selten so gelacht! #heul;-);-)#freu#huepf

Beitrag von black 24.02.06 - 00:47 Uhr

Hallo!
Ich denke, es liegt beim Geschlechtsverkehr (Missionar) eindeutig daran, daß die Klit einen gewissen Abstand zum Scheideneingang hat.
Beim 'normalen' Beischlaf (rein-raus) wird selten die Klit direkt gereizt. Viele Frauen brauchen aber die direkte Reizung, um einen Höhepunkt zu haben.
Hat sicherlich auch mit der Empfindlichkeit zu tun.
Wichtig ist aber auch, daß SIE auch wirklich Lust hat, ich meine damit, daß sie wirklich geil ist !(sorry)
Außerdem können Mann und Frau sich einen anderen Rythmus als rein-raus 'erarbeiten', wenn der Mann bei seinem rein-raus-Rythmus sich etwas nach der Klit (oben) richtet in seinen bewegungen, ist es eine reine Übungssache, die auch sehr viel Spaß brinegen kann!!!
Dazu gehört viel Feingefühl und ein Eingehen auf die Partnerein, während des Sex's zu erkennen, was ihr gefällt, welche Bewegungen, welcher Rythmus, irgendwann hat man(n) sich aufeinander eingespielt.
Oft hilft auch manuelle oder orale Vorstimulierung und erst kurz vor dem Höhepunkt der Frau in sie eindringen...
es kann Wunder wirken!
Z.B. von Hinten braucht fast jede Frau 'Beihilfe', ob sie sich nun selber klitoral stimuliert, oder der Partner (was ich schöner finde, wenn er es macht),
da ist es kaum möglich, zu kommen, da das Glied die Klit kaum/eigentlich gar nicht berührt.
Viele Männer wissen ja auch gar nicht, daß es der Frau so kaum kommen kann!

Dank Pornos kommen Frauen ja in allen Stellungen, ohne großes Vorspiel, ohne Beihilfe,...geht ja alles...
woher sollen denn die Kerle wissen was Sache ist, wenn es ihnen doch ganz anders vorgezeigt wird?????
Ich warte noch auf den Beitrag, wo eine Frau meint, sie würde kommen, wenn sie ihm nur einen bläst....;-)
(ok, Ausnahmen bestätigen die Regeln, ich glaub auch noch an Wunder....)
Viel Spaß weiterhin,
meinen ersten Orgasmus beim 'normalen' Geschlechtsverkehr hatte ich mit 24 Jahren, mit dem Mann, mit dem ich jetzt auch verheiratet bin. Nicht gleich beim 1. Mal, aber dran geglaubt hatte ich auch nicht mehr.
(es gab davor ja doch schon den einen oder anderen Mann, auch in festen Beziehungen hatte ich nie einen Orgasmus beim GV)
Ich glaube auch, es muß der Richtige sein, der, auf den ich wirklich Lust habe, der mich einfach heiß macht.......
nicht, weil er gerne möchte, sondern auch ICH!


Beitrag von sandra 24.02.06 - 16:47 Uhr

schön das es bei dir fast immer klappt!!
ich gehöre auch leider zu denen, die schwer kommen#schmoll
ich denke auch das es daran hauptsächlich liegt, wie die klitores stimuliert wird, denn bei sb "klappt" es fast immer.naja, immerhin..

Beitrag von H. 25.02.06 - 17:20 Uhr

Woran das liegt?
Bei den meisten wahrscheinlich daran dass sie sich nie ausgiebig mit ihrem Körper beschäftigt haben,nicht Selbstbefriedigung machen....
zum zweiten können sich viele nicht gehen lassen....das ist meiner Meinung nach der wichtigste Punkt.
Und zum dritten:
Viele Frauen können nur klitoral zum Orgasmus kommen.Da die Klitoris aber beim 0815 Sex nicht in dem Maße greizt wird wie sie es zum Orgasmuskommen sollte,haben wir ein Problem.
Bei meinem Ex hatte ich auch Probleme zu kommen,jetzt mit meinem Mann habe ich gar keine Probleme.Sein Schwanz trifft genau meinen G Punkt.
Und das sind immer ganz andere Orgasmen...
Beispiel:Du hast immer Schokoladennikoläuse lecker gefunden und plötzlich reicht dir einer belgische Pralinen...

LG H.