eigentlich *froi* aber doch *frust*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vera81 23.02.06 - 22:23 Uhr

Hallo ihr Lieben

eigentlich sollte ich mich heute freuen, ich war heute nochmal beim FA, habe Mutterpass und so angelegt. Ich bin jetzt 7+6 und alles sieht bestens aus. Pünktchen ist 14 mm und ich konnte schon das Köpfchen und so sehen#huepf
auf der anderen seite bin ich megagefrustet und habe jetzt schon zwei tage nicht mehr geschlafen. der liebe "daddy" ( oder soll ich ihn nurnoch erzeuger nennen?) hat sich jetzt seit einer Woche nicht mehr gemeldet und dann kam heute eine SMS, " ob ich wieder abgeregt hätte denn das was ich ihm an den Kopf geworfen hätte, wäre schon krass gewesen".
Haha, krass zu sagen, dass ich es verantwortungslos finde, mit eineinhalb Wochen die heile Welt vorzuspielen und mir zu sagen, dass wir das alles gemeinsam durchstehen und uns wieder zusammen raufen müssen, und mich dann nach dieser Zeit einfach hängen zu lassen und zu sagen, ach nee du, ich kann das doch nicht???!
Ist das nicht verständlich, da etwas "auszurasten" und zu weinen???
Übermorgen ist mein Geburtstag, und er wird nochnicht mal kommen. Geschweige denn dass er mal anruft und fragt, wie es mir geht und ob mit dem Baby alles ok ist?! Nein da geht man lieber feiern oder trifft sich mit irgendwelchen Frauen aus dem Internet oder chattet durch die Gegend auf der Suche nach ner neuen Bettbekanntschaft...
Sorry, für die Texterei, aber ich kann das alles wirklich nicht glauben. Das man so unmenschlich und herzlos sein kann:-[

Beitrag von shahja 24.02.06 - 00:01 Uhr

Hy.

Also, bei meinem männe war es so, als er es erfuhr musste er das ganze erstmal wegstecken... das heist, ich habs 2 wochen vor meinem geburtstag erfahren den ich dann mehr oder weniger alleine verbracht habe... schreckliche zeit...es hat 2 1/2 monate gedauert bis er sich damit anfreunden konnte, in der zeit hatten wir kaum kontakt und ich ging fest davon aus das er mich verlässt. naja, jetzt sind wir zusammen gezogen, haben 2 kleine katzen und am 31.03 kommt unsere tochter zur welt. ich kenne ihn jetzt 3 jahre und er war nie so der familienmensch aber jetzt ist er richtig aufgeblüht und irgendwie ist mir alles zu viel. immerhin konnten wir uns darauf einigen dass 2 samstage im monat mir sind wo ich abends mit meinen mädels auf die piste gehen kann. Das brauch ich auch, sonst geh ich ein.

vielleicht muss dein freund das auch erstmal verkraften, immerhin ist er zuständig für ein neues leben und mancher mann (grad wenns ungeplant ist) ist damit überfordert.

und wenn er sich zusammenrafft, dann zeig ihm dass ein kind nicht bedeutet, das er ab der geburt immer zuhause rumhocken muss sondern auch seine freiheiten hat.

wenn du magst, kannst du dich ja mal per mail bei mir melden.

vlg shahja *34ssw*

Beitrag von knoddel 24.02.06 - 01:26 Uhr

Hallo Vera,

kann Dir vollkommen nachfühlen. Lies einfach meine neue Diskussion von heute 1.10 Uhr: Hilfe ich kann nicht mehr, nur noch Streit. Wenn Du die gelesen hast, dann weißt Du, dass es auch super schwer ist, auch wenn der Daddy bei Dir bleibt.

Sieh es doch positiv. Du bist so eine hübsche junge Frau und Du hast es gar nicht nötig, Dich von jemandem so behandeln zu lassen.

Wenn man alleine ist, ist die Schwangerschaft zwar mit Sicherheit nicht so schön, als wenn man sich zu zweit darauf freut, aber wenn man zu zweit ist und sich nur streitet, dann ist es auch nicht einfach.

Mein Freund ist ein ganz liebevoller Mensch, aber wenn ihm ne Laus über die Leber läuft, dann ist der Tag echt gelaufen. Für ihn und auch für mich.

Also, Kopf hoch Süsse. Der richtige, der Dich auf Händen tragen wird und Dein Baby akzeptieren wird steht irgendwo und wartet nur auf Dich und hat für sonst Keine Augen.

Wünsche Dir alles, alles Gute und viel Kraft und eine wunderschöne Schwangerschaft. Denk immer daran, dass Du ja Dein Baby hast und sonst gibt es nichts was wichtiger ist.

Liebe Grüße sendet Dir Tina mit dem Hummelchen

Beitrag von shahja 24.02.06 - 15:13 Uhr

Hy.

Also da muss ich dir recht geben. es bringt nix wenn man zusammen ist, sich aber nur streitet. das ist für alle schlecht!

vlg shahja