hilfe, mein armer manni

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von lulay 23.02.06 - 22:26 Uhr

hallo ihr lieben!

ich bin sehr verzweifelt mit meinem sony vaio notebook, auch liebevoll manfred genannt.
ich hab den pc seit 2/einhalb jahren und er ist wirklich ständig in betrieb, außer nachts.
doch seit einer weile spitzt sich die lage zu.
er stürzt permanent ab. anfangs, weil er sich zu sehr erhitzte, doch jetzt sehe ich keinen ersichtlichen grund für sein abstürzen.
meine freier speicherplatz ist mehr als ausreichen(2,02gb). ich habe es letztens glatt geschafft ihn zu defragmentieren, doch nichts änderte sich. nicht einmal ein virenprogramm schafft er durchlaufen zu lassen ohne absturz.
ich habe seit einer weile ein troyanisches pferd zu gast, konnte jedoch nciht entfernt werden. ein kumpel meinte jedoch, dass dies nicht der fehler sein könne.
in den letzten wochen stürzt er bis zu 4 mal am tag ab oder öfter. ich lass ihm dann eine pause und manchmal geht er danach wieder problemlos für eine weile, bis zum ächsten absturz.
doch seit ein paar tagen ist es so, dass er abstürzt und sofort versucht sich erneut hochzufahren, was ihm aber nicht gelingt. ich komme meist nicht einmal bis zur passworteingabe.
nach einer weile pause, so wie jetzt gerad, klappt es dann kurzzeitig wieder.
hinzukommt allerdings, dass er letztens runterfiel, sodass ich jetzt den bildschirm sehr weit nach hinten wegklappen kann, dies scheint jedoch nicht der ursprung des problems zu sein, da die lage sich ja bereits über monate zuspitzt.

habt ihr eine idee? ich häng so an dem pc, kann mir aber keine lösung vorstellen.
liebe grüße, lulay

Beitrag von sunset.chill 24.02.06 - 09:36 Uhr

Hi Lulay,

genau das Problem hatte ich zuletzt bei meinem Notebook, ebenfalls gut 2 Jahre alt, stürzte dauernd ab.

Bei mir lag es wirklich am Lüfter, weil der nämlich völlig verstaubt war.

Ich habe die Lüftungsschlitze gesäubert.
Erst mit Druckluft ein bissel durchgeblasen ( das Spray gibt es im PC-Laden).
Dann habe ich mit diesem Zahnzwischenräumereinigungsbesteckt (von Schlecker) und mit einer Zahnbürste jedes einzelne Löchelchen des Lüfters ganz vorsichtig saubergemacht. Anschließend nochmal mit Druckluft (und zwischendurch auch einmal umgedreht und gaaaaaanz sachte geschüttelt)

Da mir das aber auf Dauer zu gefährlich ist und auch nur zu oberflächlich, werde ich es jetzt wohl mal zur professionellen Reingung bringen.

Ausserdem empfehle ich dir zum regelmäßigen Aufräumen und Warten des Rechners TuneUp Utilities, du kannst Dir unter www.tuneuo.de eine kostenlose 30-Tage-Testversion runterladen.

Hoffe ich konnte Dir helfen....:!!!


LG

Beitrag von sunset.chill 24.02.06 - 09:38 Uhr

Sorry:
www.tuneup.de

Beitrag von lulay 24.02.06 - 14:06 Uhr

hallo!

du hast mich wirklich auf die idee mit dem lüfter gebracht und inzwischen bin ich überzeugt davon, dass der total verstopft ist.
hab in der firma meines exfreundes angerufen und sein exchef sagte ich soll mir auch so n luftdruckding besorgen, aber wie du schon meintest, ist das auf der dauer sicherlich keine lösung.
also werd ich jetzt mal im freundeskreis rumhorchen ob mir den jemand auseinander und wieder zusammenbauen kann. mal drinnen den dreck entfernen.
schauen ob die kühlrohre komplett verdreckt sind
an dieser stelle muss ich mal über sony meckern..hab ja damals schon gemerkt, dass deren serviceleistungen unter aller sau sind.
aber wenn man nur anruft wollen die gleich kreditkartennummer haben. erstmal zahlen, bevor die einem auch nur nen rat geben, mal abgesehen davon, dass die garantie eh abgelaufen ist und ich mich dumm und dämlich zahlen würde!
danke noch mal, lulay

Beitrag von juergen50 24.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo Lulay,

versuche mal, den Trojaner mit dem Programm
ad-aware zu finden und zu löschen.

Das findest Du hier:

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13000824.html

Ein wenig nach unten scrollen und Du bekommst
auch die deutsche Oberfläche.

Gruß
Jürgen