Heute ET und nix tut sich!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpfine113 23.02.06 - 22:43 Uhr

Hallöchen zusammen

Heute ist mein ET und der Kleine hat so überhaupt nicht im Sinn, endlich rauszukommen :-(

Hatte heute einen Termin im KH zum CTG und US.
Erst meinte der Arzt, ich hätte wohl zuwenig Fruchtwasser und man müsse wahrscheinlich einleiten #schock. Doch dann holte er sich doch noch eine 2. Meinung ein. Am Ende standen 2 Ärzte und 1 Hebamme um mich herum und befanden, dass doch noch genügend Fruchtwasser vorhanden ist und dass sie mich nochmals springen lassen :-p Ich musste 3 Stunden im Kh herumsitzen und warten, weil die soviel zu tun hatten! #gaehn

Da dies mein erster Termin im KH war (sonst war ich immer bei meiner Fä) wurden mir viele Fragen gestellt; ob ich Kopfweh hätte, oder Halsweh, und ob ich Fieber hätte, ob ich irgendwelche Ausschläge hätte, ob sich das Baby oft bewegt ...... Ist es normal, dass all diese Fragen gestellt werden? #kratz Das hat mich doch ein wenig verunsichert....#augen
Die Hebamme meinte ausserdem nach dem abtasten des Babys, dass ich wohl einen rechten Wonneproppen zur Welt bringen würde #schock
Ausserdem muss ich unter der Geburt mit Antibiotika versorgt werden, weil der Scheidenabstrich (irgendwelche Bakterien) positiv war und das Baby sich nicht anstecken darf.

Nun ja, nun bin ich wieder zu Hause und könnte doch eigentlich zufrieden sein, dass mit dem #baby alles in Ordnung ist - aber irgendwie bin ich down.
Ich bin verunsichert über all die Fragen und einerseits hoffe ich, dass der Kleine sich doch so bald wie möglich auf den Weg macht und andererseits habe ich auch plötzlich doch etwas Bammel vor der Geburt....

Kurz und gut; bin einfach durcheinander und fühle mich müde und ausgepumpt.

Kennt Ihr solche Gefühle auch? Vielleicht habt Ihr auch einfach ein paar liebe Worte für mich übrig!?

Liebe Grüsse #liebe
Schlumpfine & Felix, ET+0

Beitrag von siggi1986 23.02.06 - 22:58 Uhr

Hallo Liebe Schlumpfine,

Leider kann ich dir deine fragen nicht beantworten da ich nicht so weit in meiner Schwangerschaft gekommen bin#schmoll.
Mein kleiner kam drei wochen vor dem errechneten Termin.
Ich habe mir zu dieser zeit noch keine gedanken um die geburt gemacht weil ich ja eigentlich noch etwas zeit hatte#cool.
Aber es kam doch anders als ich dachte ich habe für die Geburt knapp 10std ab Blasensprung gebraucht und ich würde es immer wieder machen (ich fand es zwar schlimm aber ich habe es mir um einiges schlimmer vorgestellt)
Hier sind mal die Daten von mein kleinen Schatz:
Zur Geburt.
52cm lang
36cm KU
3660g schwer.
Da war ich doch froh das er zu früh kam da mir die Ärzte im nachhinein gesagt haben das wenn er zum Termin gekommen wäre ein Kaiserschnitt gemacht werden hätte müssen.
Und schon ist schon wieder fast ein Jahr vergangen heute vor genau 10 Monaten kam unser engel zu uns und wir sind super froh das es ihn gibt.
Oh Sorry Habe sehr viel geschrieben und konnte dir trotzdem nicht helfen SORRY.
Ich wünsche dir alles gute für die Bevortehende Geburt und alles Liebe für Euch in der Zukunft.

Liebe grüße Siggi mit Sascha heute genau 10 Monate alt

Beitrag von caro_24 24.02.06 - 08:22 Uhr

Hallo Schlumpfine,

das dir all diese Fragen gestellt werden ist normal. Sie wollten nur sicher gehen dass es dir gut geht.
Es ist im ersten Moment schon beunruhigend wenn einem das alles gesagt wird, dann noch die Wartezeit und dass sich dein Kleines immernoch nicht auf den Weg gemacht hat. Vielleicht hat es ja heute nacht geklappt, wenn ja #liebe glückwunsch.
Mach dir nicht so viele Gedanken, es wird bestimmt alles gut gehen.
Meine Oma sagt immer:
Bis jetzt ist noch keine Baby drinnen geblieben!
Blöder Spruch, ich weiß, aber es ist doch beruhigend zu wissen ;-)

Ich wünsch dir eine schöne Geburt, einen gesunden Wonneproppen und viel Geduld

Gruß
Caro