ich habe angst.....

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von tigerlili20 23.02.06 - 22:55 Uhr

hallo

ich bin jetzt in der 33 ssw und mein freund hat mich verlassen bzw. wir sind beide auseinander gegangen, ich bin weg gelaufen vor ihm. ich habe solche angst jetzt alleine zu sein. wir sind noch nicht lange zusammen seit april 2005 am anfang war es eine wunderschöne zeit wir hatten spass, wir wollten noch kein kind, wir haben beschlossen zusammen zu ziehen (ich weiss etwas früh) aber es war ok, naja dann haben wir erfahren das wir ein baby bekommen. ich wollte es zu erst nicht, freue mich aber mitlerweile darauf. naja mein freund hat ein drogenproblem, er hat mich nur belogen und es kam auch dazu das er mich geschlagen hat, ich wollte doch nur eine glückliche familie mit ihm gründen, wollte das er aufhört mit den drogen aber er hat mich immer weiter belogen und nie damit aufgehört...jetzt wohne ich wieder bei meinen eltern, bin einfach nur traurig will nicht vor die türe gehen, ich habe angst das ich es nicht schaffe, und mein schatz fehlt mir so sehr, ich bin vor 2 tagen da ausgezogen habe meine sachen geholt, vorgestern war er da und hat angefangen zu heulen er würde mich und den kleinen lieben aber er würde keinen sinn darin sehen das wir zusammen wohnen. was soll ich tun? er meldet sich gar nicht ruft nicht an meldet sich auf keine sms nix. ich liebe ihn doch... es ist nicht das erstmal das es so kurz vor dem aus stand aber jetzt ist es endgültig meine eltern und meine 2 freundinnen lassen mich nicht mehr zu ihm. ich hab mir doch eine kleine familie gewünscht . heute hat er versprochen das er mich anruft bis jetzt hab ich nichts von ihm gehört , ich will ihn aber auch nicht anrufen habe angst. ich habe angst keine kraft zu haben und das kind alleine groß zu ziehen ich wollte doch mit ihm und er wollte es doch auch aber warum handelt er denn jetzt so scheisse warum?? er ist 25 jahre alt da muss er doch klar denken und verantwórtung übernehmen können, ich bin erst 21 und muss es auch. wieso macht er das jetzt kurz vor der geburt ??? bitte gebt mir einen rat
gruß bianca
ich danke euch
bis dann

Beitrag von sumsumbiene 24.02.06 - 10:19 Uhr

Hallo Bianca

Ich kann dich verstehen das du in liebst, aber denk mal ans Kind wenn er dich schon geschlagen hat ,hat es doch kein sinn. was soll das für ein familien glück werden?! das Kind ist besser dran wenn es sein Papa ab und zu sieht und nicht unter einem dach lebt. kenne genug leute die mit drogen zu tun hatten und jetzt für ihr kind kalt oder warm entziehen,doch wenn er nicht bereit ist für dich und sein kind das zu machen sorry dann muß ich nochmal sagen es hat keinen sinn die beziehung aufrecht zu erhalten. Es spricht ja nichts dagegen das er später sein kind sehen kann( vorraus gezätzt er ist nicht gard drauf),aber für dich und dein krümmel ist der abstannd besser. du hast doch deine Familie und Freunde die hinter dir stehen also bist du doch garnicht allein erziehend;-)
meine schwester zieht ihre Tochter auch alleine auf weil der vater meint er wird mit der verantwortung nicht fertig( so ein blödsinn) jetzt ist sie schon 3 1/2Jahre und meine schwester kommt super damit zurecht (glaub besser als mit Vater:-p) geht jetzt wieder arbeiten und ehrlich gesagt hast du als allein erziehende heutzutage mehr möglichkeiten als wenn du Verheiratet bist klingt blöd muß es aber immer aufs neue feststellen.

LG Sabine Julia fast3 #baby17SSW

Beitrag von maeuschen06 24.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo,

wenn er ein Drogenproblem hat, dann kannst du ihn vergessen. Und mal ganz ehrlich, was willst du mit ihm? Dich weiter schlagen lassen? Das kanns doch wohl nicht sein.

Du machst dir was vor, du wünscht dir eine heile Familie, die wirst du aber nicht bekommen. Du mußt eben früher erwachsen werden, als andere. Aber ihn kannst du dabei vergessen. Und nach einer so kurzen Beziehungszeit, da kennt man sich noch gar nicht.

Du mußt alleine klar kommen und das schaffst du auch. Du hast Familie, Freunde ... das klappt. Es gibt auch viel Unterstützung von Ämtern, wenn du willst. Das wird alles werden.

lg

Beitrag von cingi 24.02.06 - 18:46 Uhr

Ich wollte Dir gerade mal was über Deine VK schreiben, aber Du hast leider noch keine angelegt!?!? Schade!!
Alles Gute...

Beitrag von tigerlili20 24.02.06 - 18:48 Uhr

Cingi

was ist denn ein VK ?
kenne diese seite noch nicht so gut....habe sie gestern erst gefunden.
gruß bianca

Beitrag von cingi 24.02.06 - 18:52 Uhr

ganz oben müsste das auf dieser Seite stehen. Visitenkarte von Dir anlegen. Da kannst Du z. B. Dein Alter u.s.w. angeben und andere können es lesen. Da brauchst Du nicht alles angeben, nur das was Du möchtest. Unter anderem kannst Du da Deine Email-adresse angeben, damit Dich andere (wie z. B. ich) Dich kontaktieren können, ohne das es alle von hier lesen).

Beitrag von cingi 24.02.06 - 18:55 Uhr

z. B. wenn Du auch auf meinen Namen klickst dann siehst Du mein Alter... Wenn ich auf Deinen Namen klicke, dann steht da, dass Du noch keine Visitenkarte angelegt hast..

Beitrag von tigerlili20 24.02.06 - 20:41 Uhr

Hi

hab jetzt eine VK...;-)

Beitrag von binbereit 27.02.06 - 22:55 Uhr

ein nette hi,

so hart wie es dir erschein aber das ist bestimmt nicht nur meine meinung......


DROGEN......weg vom KV
SChLAGEN.....weg vom KV...

...du solltest ab sofort für dich und zum KINDESWOHL handeln.
ich möchte nicht an das zusammenleben denken wenn ihr zusammen ein einjähriges kind habt und der KV " dreht " mal wieder ab und schlägt dich ...was kann dann mit eurem kind passieren....

.also ... du bist nicht allein ..URBIA und wir ALLE stehen dir bestimmt zur seite bei weiteren fragen...

nette grüsse

Beitrag von tigerlili20 27.02.06 - 23:01 Uhr

danke

ich weiss mitlerweile seh ich das ja auch ein ....aber ich ´liebe ihn noch werde aber nicht zu ihm zurück gehen ´

danke liebe grüße
bianca