Wollte mir ja keine Sorgen machen...aber jetzt?!(2.Screening-zu klein?)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anjas_a1978 23.02.06 - 23:18 Uhr

Hallo zusammen!

Vor ein paar Tagen schreib ich hier noch einer Mit-Schwangeren das man sich anhand der verschiedenen Maße nicht verrückt machen lassen soll....#augen

...und jetzt sitz ich selbst hier seit gestern und mach mir Sorgen!#schmoll

War gestern beim 2.Screening, lt. FA alles ok. Wenn ich aber so herumgucke oder div.Tabellen anschaue ist mein Kind sooo klein!:-(

Baut mich mal auf...oder hat noch jemand was kleines inside?:-)

Mal die Werte:

BPD 41
FOD/KU 57
ATD--
APD/AU 33
FL/HL 27

War gestern 19+0.

Ich glaub ich sollte echt nicht mehr soviel über die Maße lesen!#hicks

Sorry das ich euch zu jammer!
Und #danke fürs Lesen!

LG
Anja mit Emily (17.11.04) und mini-Bub (ET 18.07.06)

Beitrag von mamadickie 24.02.06 - 06:15 Uhr

Hallo Anja,

habe auch einen kleinen Mini-Bub (ET 13.07.2006) in mir. Klein-Malte#baby!
War letzte Woche auch genau zum gleichen Zeitpunkt (19+0 SSW) zum 2. Screening und habe in etwa die gleichen Werte wie du.

Schau mal

BPD 47
FOD/KU 51 (ließ sich nicht gut messen!)
ATD --
APD/AU 13,6
FL/HL 29

Meine Frauenärztin meinte auch, dass der Kleine super entwickelt ist und bestätigte den ET! Als ich hier das erste Mal rumgelesen habe, hatte ich auch erst Angst mein Kind könnte zu klein sein, aber mittlerweile vertraue ich da meiner Ärztin. Warum sollte sie sagen, dass alles i.O. ist, wenn es das nicht wäre, hmm#gruebel?

Mittlerweile wirst du doch selbst mitbekommen haben, wie schwierig es ist, korrekt zu messen. Unsere Kleinen sind ebend doch schon zu groß fürs Messen#huepf! Letztlich sollte man sich erst im letzten Drittel über eventuell zu kleine Bubis machen, denn schließlich bekommen sie ja da den entscheidenden Wachstumsschub. Glaub mir, das werden zwei richtig fesche Burschis #liebdrueck!

Aufbauende Grüße #liebe und viel Glück weiterhin für dich und deinen Mini-Bub#klee,

Anne und Klein-Malte #baby

Beitrag von ennovi 24.02.06 - 08:20 Uhr

Hallo Anja!

Ich war diese Woche auch beim 2. Screening, da war ich genau 18+0.

Meine Ärztin sagte mir auch, das es zu klein ist. #schmoll Ich war irgendwie ganz down darüber. #heul Mein Mann sein Kommentar war nur: "Weißt Du, mach Dich nicht verrückt. Unser Großer war auch so klein. " #cool

Und er hat recht. Mein großer Sohn (8) war bei seiner Geburt 48 cm lang (oder kurz) und 2550g schwer. Er war so winzig und so süß!!!!!! Wie eine kleine Babypuppe. Und ganz ehrlich, ich fand, dass er neben den größeren Babys noch viel niedlicher aussah.

Also ich denke wir sollten öfter mal den kühlen Kopf bewahren. Kinder sind halt keine Normware!

Ich freu mich auf mein "Mini"- Baby. #huepf #huepf #huepf

LG Ivonne

Beitrag von summ21 24.02.06 - 16:34 Uhr

Hallo,
mach dir keine sorgen, meine ersten beiden waren während der ss immer zu klein und mein dritter jetzt auch, dass ist nicht so schlimm, die einen bekommen am ende der ss noch einen wachstumsschub die anderen erst nach der geburt.
mein großer war bei der geburt (38ssw) nur 44cm groß und 2690gr., mittlerweile ist er 3jahre alt und schon über einen meter groß.
mein zweiter sohn war bei seiner geburt (42ssw) auch nur 48 cm und 2970gr.
alles liebe
bine