"Mittelschmerz"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von franzisca 23.02.06 - 23:41 Uhr

Hallihallo,
jetzt fühle ich mich doch schon ein bischen zu Hause hier und wende mich mal mit einer Fragean euch...
habe vor 1 1/2 Jahren die Pille abgesetzt und es hat suuuperlange gedauert, bis sich überhaupt sowas wie ein zyklus eingependelt hat. außerdem sind mirmanche "dinge" immernoch recht neu...auf jeden fall#bla *zumthemakomm* habe ich jetzt seit montag ein ziehen und zwicken in der rechten leiste, NUR rechts, was mir in der art noch völlig neu ist. und ich dachte mir, dass ich vielleicht tatsächlich das erste mal nen eisprung habe...aaaber, der sollte eigentlich erst um den 28. rum sein, das wäre also viiiel zu früh!? und wie lang dauert so ein mittelscmerz eigentlich? ich mein, das sind jetzt schon4 volle tage, ist das normal??#kratz

freu mich auf antwort,
LG
franzisca

Beitrag von bianka003 23.02.06 - 23:45 Uhr

hallo

also ich kann nur von mir ausgehen als ich mit meiner tochter schwanger war hat mir die Linke seite geschmerzt(leistengegend)
ca 14 Tage dachte immer damals das ich was mit dem Blindarm habe und dann hatte sich rausgestellt das ich schwanger war.

lg

Beitrag von franzisca 23.02.06 - 23:52 Uhr

ja aber das kann doch echt nicht?? ich hatte bis zum 11. meine tage...?! nunja, schön wärs ja! ;)
13.ist NMT, muss mich also noch ne ganze weile gedulden ( falls du stutzt: habe nen zyklus von 35tagen!..)

LG
f

Beitrag von dianab79 23.02.06 - 23:51 Uhr

den mittelschmerz haben manche frauen einige tage vor dem ES...ich habe heute auch Mittelschmerz und mein ES müßte am 27.2. sein.

du kannst den schmerz auch einige tage nach dem ES noch haben

manche haben den links und manche rechts...

lg diana :-)

Beitrag von franzisca 23.02.06 - 23:57 Uhr

aha, das ist ja schonmal ne gute auskunft :)
trotzdem: beibt also spannend.
kannst du mir beschreiben, wie sich das bei dir anfühlt? ändert er sich im laufe der tage? also am montag noch war es ein kitzeln, gestern ein ziehen und heute ist es eher ein brennen, als wäre da ein kleiner heißer ball...

#hicks sorry, langsam will ichs halt irgendwie genau wissen...

LG

franzisca

Beitrag von dianab79 24.02.06 - 00:00 Uhr

bei mir ist es immer in der linken leistengegend ein ziehen...aber das kann man nicht verallgemeinern, das ist immer unterschiedlich