Möpf

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ricolino 24.02.06 - 00:11 Uhr

Hallo,

wer von euch hat Erfahrung mit Mönchspfeffer?

Mit 24 bin ich noch jung und fruchtbar. (Mesizinisch alles top.):-) Hab auch schon einen Sohn von 16 Monaten, bei dem die Zeugung im dritten Anlauf geklappt hat.#baby

Totzdem fühle ich mich elend dabei, dass es bisher noch nicht "gefruchtet" hat. Sind gerade in der 4. Runde.#schmoll

Deshalb möchte ich mein Bestmöglichstes versuchen, um alles zu begünstigen und bin dadurch auf Möpf gestoßen.

Wie oft muss man Möpf nehmen?
In welcher Form gibt es Möpf?
Kann man Möpf auch in der Schwangerschaft weiter nehmen?
Gibt es Nebenwirkungen?
Wie sieht es mit der Lust aus? (Ich stelle mir das Kinder-Zeugen etwas schwierig vor, wenn man keine Lust hat.)#kratz

Ich freu mich auf eure Antworten.

LG#blume

Beitrag von franzisca 24.02.06 - 00:22 Uhr

hi,
hier gibts links in der spalte immer reklame für möpf! ;)
klick doch mal drauf, sind einige infos dabei! bei der schwangerschaft soll man ihn absetzen wenn ich mich richtig erinnere...

gute nacht

LG
franzisca

Beitrag von franleo 24.02.06 - 08:02 Uhr

Hallo!

Möpf ist ja dafür da, den Zyklus wieder in geordnete Bahnen zu bringen. Also wenn er besonders kurz oder besonders lang ist, soll er auf eine normale Länge damit gebracht werden. Wenn man starke PMS hat, soll es mit Möpf besser werden.

Möpf gibt es als Tabletten und glaube ich auch als Tropfen. Möpf muss man jeden Tag nehmen.

In der ss sollte man Möpf nicht nehmen.

Nebenwirkungen kann es bestimmt, wie bei fast allem, geben. Habe gehört, wenn man eh schon eine schwache Mens hat, kann sie ausbleiben.

Die Lust dämpft es nur beim Mann, in der Hinsicht hat es auf die Frau keine Auswirkungen.

Habe mal gegoogelt und hier ein paar Links:

http://www.urbia.de/topics/article/?id=6915

http://www.naturheilkunde-online.de/naturheilkunde/fachartikel/moenchspfeffer.html

http://www.wunschkinder.net/demo/moenchspfeffer.htm

http://www.medizinfo.de/annasusanna/pms/moenchspfeffer.shtml

Und es gibt noch viele Seiten mehr darüber.

LG Anne #sonne#blume