Was hat sie nur?Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffis_erbschen 24.02.06 - 02:07 Uhr

Hallo,
meine Kleine will einfach Nachts nicht mehr schlafen.Sie wacht ständig auf und weint fürchterlich, "pupsen" tut sie auch die ganze Zeit.Habe mal irgendwo gehört das das pupsen vom Zahnen kommen kann,stimmt das?Wie merke ich eigentlich das sie Zähne bekommt?
Sie ist sechs Monate und schläft eigentlich schon lange durch.

Vielen dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße und gute Nacht
Steffi + Emily (24.08.2005)

Beitrag von melli0327 24.02.06 - 07:39 Uhr

Hallo,

das sie nachts nicht schläft kann viele ursachen haben.
Zähne, hunger ( wegen wachstumsschub) oder weil am Tag irgend was war wovon sie geträumt hat.


lg

melanie

Beitrag von buffy1907 24.02.06 - 09:17 Uhr

Hi Steffit,

leider hast Du nicht sehr ausführlich beschrieben, was deine Kleine für "Symptome" hat.

Das Pupsen, naja, sie könnte Blähungen haben. Habt Ihr vielleicht vor kurzem mit Beikost begonnen oder was neues eingeführt?#kratz

Auch dass beim Zahnen die Blähungen wieder schlimmer werden, kann stimmen. Allerdings kenne ich das nur von Kindern, die damit eh schon Probleme hatten (wie z.B. mein Sohn). Die Zähne siehst Du übrigens erst, wenn Sie schon kurz vor dem Durchbrechen sind. Das Zahnfleisch bekommt eine richtige Spalte und man sieht es weiß durchschimmern.

Aber es kann genauso gut nur eine Phase sein. Davon gibt es viele. Kaum ein Kind schläft immer durch, auch wenn es das schon mal getan hat. Wie Du selbst schreibst, Zähne..., Entwicklungsschübe..., mal Bauchweh...., Zu kalt/warm..., krank....

Es gibt so viele Möglichkeiten! Versuche einfach gut hinzuschauen und verschiedene "Ideen", was es sein könnte zu testen (z.B. ein neu eingeführtes Nahrungsmittel mal 3 Tage wieder weglassen, oder nachts mal den Bauch massieren usw.). Entweder Du kommst dann drauf, oder es gibt sich vielleicht in 4 Wochen wieder.

LG und viel Durchhaltevermögen

Sandra