Leichte und Starke Schmerzen und dabei verkorkster Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von icewoman82de 24.02.06 - 04:16 Uhr

Hi ihr Lieben,

ich habe ein Problem. Ich habe seit über einer Woche leichte bis starke Schmerzen, bin aber NIE Schmerzfrei. Ich war auch schon bei meiner Ärztin, die aber nix weiter dazu gesagt hat. Heute war es mal wieder so stark, das ich in der Klinik anrufen mußte. Die Ärztin aus der Klinik sagte ich solle 2 Magnesiumtabletten nehmen und mich hinlegen. Das tat ich auch ganz brav. Ich habe zu Hause ein geprüftes Blutdruckmessgerät und habe dies heute getestet. Folgendes Ergebnis kam raus:

bei leichte Schmerzen: 123/69 Puls:89

bei starken Schmerzen: 170/122 Puls: 103

diese Werte iritieren mich schon sehr. Bei den starken Schmerzen geht es mir auch sehr scheiße, ich habe ein Druck nach unten und es drückt im Darm #hicks. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich werde auch nachher noch mal zu meiner Ärztin gehen, mal sehen was sie sagt.

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße

Yvonne und #snowy 15+4

Beitrag von hollybee 24.02.06 - 06:59 Uhr

Hallo Yvonne,

hast Du Schmerzen in Bauch? Dann aber schon ab zum Arzt. Meine hat mich an den Wehenschreiber angeschlossen und den Muttermund untersucht.

Und was Deinen Blutdruck angeht, so muß man sich mal vor Augen halten, daß ein erhöhter Blutdruck nicht gut für´s Kind ist. (Vom Streß bei Schmerzen mal ganz zu schweigen).

Wenn Deine Gyn nichts macht, dann lieber über einen Wechsel nachdenken.

Alles Gute wünscht
Hollybee mit #baby-Maus (26.SSW) #blume