Ausgehibbelt NMT 24./25. Tempiabfall

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 07:19 Uhr

Hallo,

ich habe für diesen Monat ausgehibbelt. Tempiabfall heute morgen direkt auf Coverline, und SST negativ
#heul#heul#heul#heul

Werde wohl mit 32 Jahren nicht mehr schwanger, wäre auch zu schön gewesen #heul

Mens ist zwar auch noch nicht da, wird aber wohl in den nächsten Stunden eintreffen.

Auf in den neuen ÜZ

Liebe Grüße #blume#klee
Sonja

Beitrag von annimaus26 24.02.06 - 08:22 Uhr

Hey, hey...

Lass dich erstmal #liebdrueck

Deine Aussage ist wirklich hart. Vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt, ok das ist deprimierend...
...aber -> lass dich nicht unterkriegen!!!

Immer optimistisch in den nächsten ÜZ!!!

Ich wünsche dir auf jeden Fall gaaaaanz viel #klee!!!

Und beim nächsten mal das perfekte #ei
und Millionen von #schwimmer!!

Das wird schon!!! Auch mit 32...

Liebe Grüße
annimaus#stern

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 08:30 Uhr

Hallo Annimaus,

die Mens ist mittlerweile auch eingetroffen #heul#heul

Werde aber schon 33 und habe das Gefühl die Zeit läuft! Hätte ich auch nie für möglich gehalten,sich mal so unter Druck zu setzen, aber mit zunehmendem Alter kommt das wohl automatisch.

Mein nächster Eisprung ist 1 Tag vor meinem 33. Geb. vielleicht bringt mir das ja Glück :-)

Also optimistisch in den nächsten ÜZ!! #freu

Danke!!!!

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von annimaus26 24.02.06 - 08:36 Uhr

Na, also wenn das kein #klee bringt beim nächsten ES dann weiß ich´s auch nicht... #huepf

Drücke dir auf jeden Fall beide Daumen!!

Liebe Grüße
annimaus#stern

Beitrag von beo510 24.02.06 - 08:47 Uhr

Hi,

lass Dich mal drücken#liebdrueck.

Tut mir leid für Dich,das es nicht geklappt hat.
Das wird schon. Ich selbst bin mit 34 Jahren
schwanger geworden.

Allso lass Dich nicht entmutigen das klappt sicher
noch.

Alles Liebe Bea#sonne

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 09:13 Uhr

Liebe Bea,

vielen Dank für Deine liebe Antwort.

Es geht mir jetzt auch wirklich schon wieder besser, heute Morgen habe ich gedacht die Welt geht unter, obwohl bei uns die Sonne scheint.

Aber meine Schwester hat auch ihr erstes Kind mit 34 bekommen,ähm vielmehr sie war mit 34 Jahren schwanger und im Januar 2 Tage nach ihrem 35. Geb. kam mein Neffe gesund auf die Welt #freu



Wünsche Dir auch alles Gute!!

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 08:46 Uhr

Du bist echt lieb!!!

Danke!!

Fühle mich hier im Forum richtig wohl #freu

Jetzt gehe ich erstmal shoppen und kauf mir was schönes, als kleinen Trost !

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von francisunshine1 24.02.06 - 08:49 Uhr

hallo sonja,
also ich bin schon 38 jahre und kann dich verstehen das du angst hast das dir die zeit davon läuft, aber ich wäre froh ich wäre "erst" vor meinem 33. geburtstag , ich werde im sommer schon 39 jahre und wünsche mir auch sehnlichst das es klappt :-D, war gestern beim FA und der hat mir gesagt heute oder morgen eisprung, also werde ich wohl (hab gestern schon damit angefangen ;-) ) mit meinem schatzi so richtig schön #schwimmer herzeln und mir ganz doll wünschen das es klappt #freu
wünsch dir auch viel viel #klee beim nächsten mal und
fühl dich #liebdrueck
liebe grüße
francisunshine
#sonne

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 09:18 Uhr

Hi,

danke für Deine liebe Mail!!

In welchem Üz bist Du denn?

Meine Schwester hat jetzt im Januar mit 35 Jahren ihr erstes Kind bekommen, bin also quasi Tante #freu

Ich hatte leider letztes Jahr eine Fehlgeburt gehabt, am 11. Feb. 2005.

Aber ich gebe die Hoffnung auch noch nicht auf #freu, das Jahr hat ja erst angefangen!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir alllllleeees Gute!!! damit es bei Dir jetzt klappt!!!

Mein nächster Eisprung ist direkt an meinem Geb., wenn das mal kein gutes Omen ist #freu

Also viel Spaß beim herzeln und eine ordentliche Portion virtuelles Glück geschickt!!!!
Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von francisunshine1 24.02.06 - 10:00 Uhr

hallo
erstmal #danke für dein daumendrücken, hoffe auch das es bald klappt, sonst wird mich mein baby irgendwann omi nennen und nicht mama ;-)
wir sind jetzt in üz 9, haben letztes jahr im mai angefangen zu üben, allerdings haben wir im august überhaupt nicht üben können da da mein schatz im ausland bei seiner familie war ....tja und die pille habe ich im dezember 04 das letzte mal genommen, nach fast 20 jahren einnahme, hatte dann aber gleich einen regelmäßigen zyklus von 33/34 tagen, und jetzt nehme ich seit 2,5 monaten tabis für meine unterfunktion der schilddrüse, und die letzten zwei monate war mein zyklus dann leider total durcheinander #schmoll, jetzt hoffe ich natürlich das er sich wieder einpendelt...gestern wurde mir bei der FA blut abgenommen weil ich nicht wußte ob ich gegen röteln geimpft bin bzw. ob ich sie schon hatte, sollte ich keinen schutz haben, bekomme ich die impfung und muß 3 monate lang verhüten, das würde mich allerdings total :-%...naja mal sehen
#liebdrueck
francisunshine
#sonne

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 11:38 Uhr

Hi,

ich habe auch eine Unterfunktion der Schilddrüse, daraus resultiert sehr wahrscheinlich auch meine Fehlgeburt letztes Jahr.

Kein Arzt kam leider damals darauf die SD zu untersuchen, ich hatte einen Wert von 3,58 der sollte aber bei 1-2 liegen und wurde nicht behandelt, weil angeblich unauffällig.

Jetzt 1 Jahr später war ich wegen Unpässlichkeit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Ohrenschmerzen, Stimmungsschwankungen beim Doc und da war der TSH Wert auf einmal bei 11,9 #kratz, also ein fataler Ärztefehler mich damals nicht gleich zu behandeln.

Auf Druck habe ich eine Überweisung zur Sono bekommen und der Nuk war ganz erschrocken, meine SD ist nur 8 ml groß, also unbedingt eine Tbl.-Ennahme und jetzt sind die Werte wieder in bester Ordnung.

Drücke Dir die Daumen dass es bei Dir geklappt hat. Aber Dein Kind wird Dich bestimmt nie Omi nenen, man ist immer so alt wie man sich fühlt!!!

Liebe Grüße und alles Gute
Sonja

P.S. Halt mich auf dem laufenden, würde mich freuen!!

Beitrag von annimaus26 24.02.06 - 08:54 Uhr

Kann dich gut verstehen, da ich ein Beispiel in der Familie habe.

Habe eine ältere Schwester (übrings auch Mitglied der Urbia-Foren) die gerade am 02. Januar Mama geworden ist -> mit 34!!! Alles gesund!

Dagegen bist du mit deinen momentan 32 ja quasi noch quietschjung #huepf...

Viel Spaß beim Shoppen!!
Ist genau die richtige Ablenkung, sich mal was zu gönnen...

Liebe Grüße
annimaus#stern

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 09:11 Uhr

Hi,

das ist ja jetzt echt lustig. Meine Schwester ist auch 34 Jahre und am 17. Januar das erste Mal Mutter geworden, haben also auch quietschvergnügten Neffen.

Letztes Jahr hatte ich aber leider eine Fehlgeburt, vielleicht habe ich deswegen auch ein bisschen Angst, hat aber höchst wahrscheinlich an der Schilddrüse gelegen, die jetzt mit Tbl. gut eingestellt ist.

Liebe Grüße und auch für Dich das Allerbeste!!
Sonja

Beitrag von annimaus26 24.02.06 - 09:33 Uhr

Tut mir sehr leid mit deiner FG! #liebdrueck
Nun kann ich dich umsomehr verstehen...

Habe gestern noch mit meinem Mann über dieses Forum gesprochen, dass ich es sehr erschreckend finde wie viele Frauen doch eine Fehlgeburt erleiden...

Hätte nie gedacht, dass dies so häufig auftritt und das auch so viele wirkliche Probleme haben, sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen, da der eigene Körper einfach streikt!!

Ich bin zwar auch (bereits) im 8 ÜZ, hoffe aber, dass dies noch normal ist und ich vor einem Leidensweg wie du und viele andere ihn durchgemacht haben verschont bleibe!!!

Danke für die guten Wünsche, kann ich gut gebrauchen #liebe

Aber dafür sind wir ja da...
um uns hier gegenseitig die Köpfe hoch zu halten!!! #liebdrueck

Hoffe also wir treffen uns schnellstmöglich im Schwangerschafts-Forum #huepf

Noch mal gaaaanz liebe Grüße!!
annimaus#stern

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 11:43 Uhr

Hi,

ich würde mich rießig freuen, wenn wir uns alle in unserem Lieblingsforum SS treffen würden #freu!!

Das mit den Fehlgeburten stimmt leider, ich hätte vorher auch nie gedacht, wieviele Frauen dieses Schicksal schon erlitten haben, auch mehrmals!! Meine Fa meinte zu mir auf 100 Schwangerschaften kommen genauso viele Fehl- oder Totgeburten, eine erschreckende Zahl.

Ich weiß auch nicht, warum dass in der heutigen Zeit so oft auftritt. manchmal ja sogar noch in fortgeschrittenen SS. Mein Narkosearzt erzählte mir, dass seine Frau das Baby in der 38. SW verloren hat. War für mich überhaupt kein Trost, dass ich es schon in der 7. SW verloren habe, die arme Frau hat mir so leid getan!

Zum Anziehen habe ich nichts gefunden #heul, habe nur Babyklamotten für meinen Neffen gekauft, ist ja auch was #freu. Wollte zwar was für mich, habe aber nichts zum trösten gefunden.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von gewitterhexchen 24.02.06 - 10:11 Uhr

Hu hu sonja

Ich darf wohl auch nicht mehr mit 29 ss werden. Was solls dafür vielleicht mit 30. Habe mir bis 36 zeit dafür gegeben. (obwohl ich mir dann wohl auch noch zeit bis 40 gebe)

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 11:30 Uhr

HUHU,

wann hast Du Geb. bist Du auch ein Fischli von Sternzeichen, angeblich sollen die ja dieses Jahr Familienglück haben, laut Jahreshoroskop und da ich schon verheiratet bin #freu mal sehen was es wird.

Eine Grenze hatte ich mir auch bis 36 gesetzt, aber ich glaube man ist immer so jung wie man sich fühlt und wenn ich manchmal in der Zeitung lesen, dass Frauen über 60 noch schwanger werden ist es doch mit 40 auch total normal!!

Also mit 60 wöllte ich nicht mehr. HIHI

Also neuer Monat neues Glück !!

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von binebine31 24.02.06 - 10:32 Uhr

Hallo Sonja,

mein NMT ist der 26.2. - also Sonntag. Ich mess zwar keine Tempi (b in im ersten Personazyklus) - aber ich hab die Hoffnung auch schon auf gegeben, dass es diesen Monat geklappt hat. ich hab nämlich schon seit gestern exakt dieses "die Mens kommt gleich"-Ziehen... Nicht irgendwie in der Leiste sondern schön fett und warm vorne im Bauch... *schnief*...

Aber deswegen lassen wir uns doch nicht unterkriegen... gell?

Lieber Gruß aus dem sonnigen Berlin
Sabine (38 Jahre/noch 12. ÜZ)

Beitrag von sonja31 24.02.06 - 11:33 Uhr

Liebe Sabine,

danke für Deine nette Antwort.

NEIN wir lassen uns nicht unterkriegen, neuer Monat neues GLÜCK für uns!!

Ich habe die Anzeichen der Mens total falsch gedeutet und heute nacht habe ich geträumt ich hätte einen positiven SST #heul, war ein schöner Traum.

Umso schlimmer als ich aufgewacht bin und die Tempi gemessen hatte, 3mal noch probiert ob es ein Messfehler war, war aber keiner.

Naja, was soll man machen. Wollte mich trösten und shoppen fahren, was schickes zum Anziehen, was habe ich in der Tüte Babyklamotten für meinen Neffen #freu

Aber meine Schwester kann mir das ja alles weitervererben, wenn es bei mir auch mal klappt!

Liebe Grüße und alles Gute
Sonja